Euregioratsmitglieder erkunden die Grenzregion

08-10/18


Am 19. September nahmen etwa 30 Ratsmitglieder und Beamte von verschiedenen niederländischen und deutschen Gemeinden an einer Exkursion nach Nijmegen Green Capital teil.

 

Der Besuch in Nijmegen fand in der EU mobility week statt. Die Exkursion stand daher auch im Zeichen von „Nachhaltigkeit und Mobilität“.

 

Nach der Begrüßung durch die Nimweger Beigeordnete Harriët Tiemens wurden die Teilnehmer über die Nimweger Fahrradpolitik informiert.  Anschließend konnten die Teilnehmer während einer geführten Fahrradtour die Fahrradeinrichtungen in Nijmegen kennenlernen. Nach einem Mittagsimbiss im Dutch bicycle centre wurde das Programm mit einer Präsentation verschiedener europäischer INTERREG A und B Projekten, an denen Arnhem und Nijmegen beteiligt sind, fortgesetzt. Der Tag wurde mit einem Besuch beim BCTN, dem Containerterminal von Nijmegen, abgeschlossen, wo es um Schiffe ging, die weniger Emissionen verursachen. Der abschließende Umtrunk fand passend zur Umgebung in einem extra für diese Gelegenheit eingerichteten Container statt.

 

Die Wegweiser-Teilnehmer fanden das Programm lehrreich und man war sehr zufrieden über die gewonnenen neuen Einsichten und die geknüpften, interessanten Kontakte.

 

Die Exkursion ist Teil des Programms Euregio-Wegweiser. Euregio-Wegweiser hat zum Ziel, die Kommunen in der deutsch-niederländischen Grenzregion auf eine bessere grenzüberschreitende Zusammenarbeit vor zu bereiten. Dazu werden Sprach- und Kulturkurse sowie Exkursionen angeboten.

 

Mehr Fotos finden Sie auf www.facebook.com/euregiorheinwaal .


Gerelateerd/Ander nieuws

07-06/19

Apeldoorn Mitglied in der Euregio Rhein-Waal

Während der Euregioratssitzung am 6. Juni im Amphiontheater in Doetichem hat der Euregiorat einstimmig den Antrag auf Aufnahme der Stadt Apeldoorn als neues Euregiomitglied zugestimmt.

29-05/19

Musikalisches Wochenende für d und nl Akkordeonspieler

Ende März reisten die Akkordeonvereinigungen Accordeana aus dem niederländischen Helmond und Hohnerklang aus Oelde nach Grefrath zu einem gemeinsamen Probenwochenende.

24-05/19

Projekt „Dynamic Borders“ trifft Unternehmen aus der Grenzregion

Rund 100 Teilnehmer sind neulich bei einem grenzüberschreitenden Unternehmer-Netzwerktreffen im Rahmen des INTERREG-Projekt „Dynamic Borders“ am Airport Weeze zusammengekommen, um sich über Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit auszutauschen.