Aufbau

Die Zielgruppe sind Schüler*innen im Alter von 12-18 Jahren. Der Schulwettbewerb richtet sich also an weiterführende Schulen.

 

Die Teilnahme ist aus unterschiedlichen Fächern heraus möglich, beispielsweise Niederländisch, Geschichte, Erdkunde, Wirtschaftslehre, Gesellschaftslehre, Theater, Kunst etc.

 

Die Schulen können zu Beginn des Schuljahres 2018-2019 mit der Ausarbeitung ihrer Projektideen beginnen. Für die teilnehmenden Schulklassen werden kostenlose Workshops angeboten, sodass die Schüler*innen zum einen eine sachkundige Begleitung bei der Durchführung ihres Projektkonzeptes und zum anderen einen Einblick ins Nachbarland erhalten.

 

Ende 2018 präsentieren die Schulklassen ihr Endprodukt einer Fachjury. Für die besten Einsendungen gibt es entsprechende Preise zu gewinnen, wie z.B. eine Klassenfahrt ins Nachbarland.

 

Die Schulen und Schüler*innen sind völlig frei bei der Wahl der Form ihres Beitrags. Von Erzählung, selbst komponiertem Lied, Comic, Lesung oder Poetry Slam bis zu Street Art, Video, einem Social Media Projekt, Theaterstück oder Musical, alles ist möglich und wird der Fantasie der Schulen und Schüler*innen überlassen. Wichtig ist natürlich, dass die formellen Voraussetzungen berücksichtigt werden.