Corona Maßnahmen Niederlande

Ab dem 3. November, 12.00 Uhr gilt für ganz Deutschland die Risikostufe Orange (nur notwendige Reisen). Reisen Sie nur in absolut notwendigen Fällen nach Deutschland. Wenn Sie in die Niederlande zurückkehren, begeben Sie sich für 10 Tage in Hausquarantäne.Auch gilt einen Testpflicht. Bei der Einreise in die Niederlanden muss man einen negativen Corona-Test vorzeigen können. In den Niederlanden dürfen Grenzbewohner und andere Besucher aus Deutschland mit einem bestimmten, notwendigen Reiseziel die Niederlande besuchen. Dies kann z.B. für Studium, Arbeit, medizinische Forschung, Transit, außergewöhnliche Familienbesuche sein. Für diese Gruppen gelten die Heimquarantänemaßnahme und Testpflicht nicht oder nur nur eingeschränkt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Ab Dienstag 15. Dezember bis mindestens zum 19. Januar gelten folgende Maßnahmen:

 

Grundregel:

  • Haben Sie Beschwerden: Bleiben Sie zu Hause und lassen Sie sich so schnell wie möglich testen.
  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu Anderen.
  • Waschen Sie sich häufig die Hände.
  • Arbeiten Sie, wenn möglich, zu Hause.
  • Vermeiden Sie belebte Plätze und reisen Sie so viel wie möglich außerhalb der Hauptreisezeit.
  • Ab dem 1. Dezember ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes  in öffentlichten Gebäuden (auch in Schulgebäuden ab der Sekundarstufe), im ÖPNV und an Haltestellen obligatorisch.

Übersicht der neuen Maßnahmen:

  • Sie dürfen sich draußen nur mit dem eigenen Haushalt oder mit einer Gruppe von maximal 2 Personen
  • Sie dürfen zu Hause maximal 2 Personen im Alter von 13 Jahren oder älter empfangen
  • Übersicht schließender Einrichtungen:
    • Geschäfte (abgesehen von essentiellen Geschäften wie Lebensmittelläden)
    • Räumlichkeiten von Kontaktberufen wie Friseure, Nagelstudios, Sexeinrichtungen usw.
    • Theater, Konzertsäle, Kinos, Kasinos, usw.
    • Tierparks, Vergnügungsparks, Museen usw.
    • Indoorsportstätten wie Sportschulen, Schwimmbäder, Saunas, Wellness, etc.
    • Restaurants und Cafes
  • Kindergärten und Ganztagsbetreuung sind vom 16. Dezember bis mindestens 17. Januar geschlossen. In dieser Zeit wird Distanzunterricht angeboten. Praxisunterricht und Prüfungen können vor Ort stattfinden, ebenso wie Unterichtsstunden für Abschlussschüler und für schutzbedürftige Schüler und Studenten.
  • Hotels sind geöffnet, aber Restaurants und Zimmerservice in einem Hotel sind geschlossen.
  • Dringender Appell, zu Hause zu arbeiten
  • Erwachsene treiben allein oder zu zweit Sport, und nur draußen. Kinder bis zu 17 Jahren dürfen im Mannschaftsverband Sport treiben und dürfen Wettbewerbe untereinander bestreiten, allerdings auch nur draußen.
  • Der öffentliche Nahverkehr ist nur für notwendige Reisen bestimmt
  • Es sind nur (para)medizinische Kontaktberufe erlaubt

Es gibt folgende Ausnahmen:

  • Am 24., 25. und 26. Dezember darf man zu Hause 3 Personen ab 13 Jahre empfangen
  • Die Gesundheitsversorgung muss so viel wie möglich zugänglich bleiben. De zorg moet zoveel toegankelijk blijven. Angehörige (para)medizinischer Berufe dürfen weiterarbeiten.
  • Geschäfte, die hauptsächlich Lebensmittel verkaufen, Drogerien, Apotheken, Optiker, Hörakustiker, Werkstätten und Handwerker dürfen geöffnet bleiben. Baumärkte dürfen einen Abholservice anbieten.
  • Servicepunkte für den Empfang und den Versand von Paketen dürfen geöffnet bleiben.
  • Einrichtung für geschäftliche Dienstleistungen (Banken, Kreditinstitute, Makler) bleiben geöffnet. Bürgerbüros, Gerichte und andere Behörden bleiben auch geöffnet.
  • Bücher in Büchereien auszuleihen bleibt möglich.
  • Gemeindezentren bleiben für Dienstleistungen für schutzbedürftige Menschen geöffnet.
  • Spitzensportler in Spitzensportwettkämpfen dürfen trainieren und Wettkämpfe bestreiten.

Reisen:

  • Für Reisen innerhalb der Niederlanden gilt:
    • Bleiben Sie so viel wie möglich zu Hause.
    • Vermeiden Sie unnötige Reisen.
    • Fahren Sie trotzdem in Urlaub? Bleiben Sie so viel wie möglich an Ihrer Urlaubsadresse.
    • Begrenzen Sie die Anzahl der Fahrten und vermeiden Sie Menschenansammlungen.
  • Für Reisen ins Ausland gilt:
    • Reisen ins Ausland nicht vor Mitte März unternehmen und buchen, es sei denn, dies ist unbedingt notwendig.
    • Urlaub und Familienbesuche sind keine notwendigen Reisen.
    • Vor Ihrer Reise sollten Sie immer die aktuellen Reisehinweise für das entsprechende Land auf Nederlandwereldwijd.nl lesen.
    • Kommen Sie aus einem Gebiet mit orangefarbenen Reisehinweisen zurück? Gehen Sie dann für für 10 Tage in häusliche Quarantäne.
    • Reisen in karibische Teile des Königreichs sind möglich. Prüfen Sie die aktuellen Reisehinweise. Bei Rückkehr aus einem nicht-EU-Land soll ein negativer Coronatest vorgelegt werden.

Eine Übersicht sämtlicher Maßnahmen in den Niederlanden können Sie auf der website von der Rijksoverheid nachlesen. Nur die Informationen auf der Website von der Rijksoverheid sind bindend.