„Warum schreibst du mir nicht“

23-06/20


So lautet der Name einer niederländisch-deutschen Wanderausstellung. Die Ausstellung “Warum schreibst Du mir nicht” beschäftigt sich mit dem Leben von fünf Menschen in der Zeit vor und während des Zweiten Weltkriegs, die bis zu ihrem Tod oder ihrer Befreiung durch Deutschland, die Niederlande, die Konzentrationslager und Ghettos in Polen begleitet werden.

 

Die Ausstellung verdeutlicht, wie ihnen ihre Privatsphäre und Identität genommen wird und dass sie keine Ahnung haben, was ihnen bevorsteht und auch keine Möglichkeit, ihrem Schicksal zu entkommen. In der Ausstellung wird auf die Frage eingegangen, welche Bedeutung die Geschichte dieser Menschen für uns heute hat. Dies geschieht mit Hilfe von vier Erzählern, die in kurzen Filmen und in einer Diskussionsrunde aktuelle Problemstellungen bzgl. Privatsphäre, Kommunikation, Zensur und Flucht, damals und heute, beleuchten.
 

Vom 31. Mai bis 27. September 2020 ist die Ausstellung im PAN kunstforum niederrhein e.V., Agnetenstraße 2, 46446 Emmerich am Rhein, zu sehen. Dienstag bis Sonntag 11-16 Uhr.

 

Die Stadt Emmerich, die Bürgeraktion Pro Kultur e.V. aus Emmerich und die Stiftung Aover de gäöt aus Voorst haben rund um die Ausstellung ein Angebot für Schulen aus der Euregio Rhein-Waal entwickelt. Es ist vorgesehen, dass die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung besuchen und entsprechende Unterrichtsmaterialien erhalten. Die Organisatoren wollen auch Vorträge anbieten. Leider ist auf Grund von Corona nicht klar, in welcher Form die Aktivitäten stattfinden können. Auf www.pudv.nl (Post Uit De Vergetelheid) finden Sie alle aktuellen Informationen über die Ausstellung.

 

Das Projekt wird von der Euregio Rhein-Waal im Rahmen von 75 Jahren Freiheit und im Rahmen der Mini-Projekte mit Mitteln des EU-Programms INTERREG Deutschland-Nederland gefördert.


Gerelateerd/Ander nieuws

03-07/20

Die schönsten Fotos gewinnen – Fotowettbewerb Euregio Rhein-Waal

Die Euregio Rhein-Waal ist dieses Jahr wieder auf der Suche nach kreativen Fotografen, die am jährlichen Fotowettbewerb teilnehmen wollen. Das Thema ist dieses Jahr “Gemeinsam stärker” und der Wettbewerb steht allen Einwohnern der Euregio Rhein-Waal offen.

30-06/20

INTERREG-Lenkungsausschuss bewilligt neues Medien-Projekt

Der INTERREG-Lenkungsausschuss für die Euregio Rhein-Waal hat Ende Juni ein neues Projekt genehmigt. Mit dem Projekt "Nachrichten/Nieuws" werden insgesamt fast 700.000 Euro in der Euregio Rhein-Waal investiert.

26-06/20

Corona-Update Euregio Rhein-Waal: Neue Lockerungen Niederlande

Hier finden Sie seit dem 4. Mai regelmäßig ein Update in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus in der Euregio Rhein-Waal und die Maßnahmen, die in beiden Ländern gelten.