Fördermöglichkeiten "75 Jahre Freiheit"

16-08/19


In der Euregio Rhein-Waal werden in 2019 und 2020 verschiedene Gedenkveranstaltungen und Befreiungsaktivitäten organisiert, darunter einige gemeinsame deutsch-niederländische Veranstaltungen.

 

Angesichts des wichtigen Signals für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, welches von solchen gemeinsamen Aktivitäten gesetzt wird, hat der Vorstand beschlossen, grenzüberschreitende Aktivitäten im Rahmen von „75 Jahre Freiheit“ innerhalb des Förderprogramms „Miniprojekte“ mit Vorrang zu unterstützen. Auch können diese Projekte einen zusätzlichen finanziellen Beitrag beantragen. Hierfür stellt die Euregio Rhein-Waal in beiden Jahren jeweils € 40.000,- zur Verfügung.

 

Aktivitäten, die im Rahmen von “75 Jahre Freiheit” organisiert werden und bei denen eine niederländische Teilnahme aus dem Arbeitsgebiet der Euregio Rhein-Waal vorgesehen ist, können prinzipiell von dieser Regelung Gebrauch machen. Die Förderbedingungen, die eine Gedenkveranstaltung oder Befreiungsfeierlichkeit erfüllen muss, sowie das Antragsformular stehen unter www.euregio.org/peopletopeople zum Download zur Verfügung.

 

Alle euregionalen Aktivitäten, die im Rahmen von „75 Jahre Freiheit“ organisiert werden, werden online auf der Facebookseite „Euregio Rhein-Waal – 75 Jahre Freiheit“, die über den Link www.facebook.com/euregiokalender  erreichbar ist, zu finden sein. Veranstaltungen können per E-Mail an communicatie@euregio.org  angemeldet werden. Dies gilt auch für Aktivitäten von Vereinen, Organisationen und Schulen in Ihrer Kommune, die keinen grenzüberschreitenden Charakter haben. 

 

Wir hoffen, dass im kommenden Jahr viele, schöne grenzüberschreitende Gedenkveranstaltungen und Befreiungsaktivitäten stattfinden, die einen wichtigen Beitrag zu einer guten Verständigung zwischen den Einwohnern der Euregio Rhein-Waal leisten werden.


Gerelateerd/Ander nieuws

25-05/20

Corona-Update Euregio Rhein-Waal: Neue Lockerungen NL ab 01.06.

Hier finden Sie seit dem 4. Mai regelmäßig ein Update in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus in der Euregio Rhein-Waal und die Maßnahmen, die in beiden Ländern gelten.

14-05/20

Euregios fordern Lösungen für durch Corona betroffene Grenzpendl

In einem gemeinsamen Brief an die verantwortlichen Minister in Deutschland, den Niederlanden und Belgien fordern die fünf Euregios Übergangslösungen für die von der Corona-Krise betroffenen Grenzpendler.

14-05/20

Euregionaler Schulwettbewerb: letzte Preise überreicht

Die Gewinner des diesjährigen Euregionalen Schulwettbewerbs stehen fest und haben ihre Preise im Empfang erhalten. Als Belohnung gab es einen Geldbetrag für die Klassenkasse.