Rheinradweg erhält EuroVelo Cycle Tourism Award

16-03/18


Auf der ITB 2018 wurde der EuroVelo 15–Rheinradweg von der European Cycling Federation mit dem „EuroVelo Cycle Tourism Award“ als beliebteste und schönste Radroute in Europa ausgezeichnet.

 

Die Übergabe des Preises fand im Rahmen des ersten Cycle Tourism Day am Freitag, 9. März auf der ITB Berlin statt. Überreicht wurde der Preis von Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments und ehemaliger Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Tourismus.

 

Dies ist ein großer Erfolg für den Rheinradweg, vier Jahre nach kompletter Realisierung. Die Route ist die erste EuroVelo Route die von ECF zertifiziert wurde und ein transnationales Managementsystem hat, welches mehr Benutzer, Beliebtheit und Profit mit sich bringt.

 

Der Rheinradweg wurde im Rahmen des INTERREG IV B Projektes DEMARRAGE realisiert. Lead Partner dieses Projektes war die Euregio Rhein-Waal. Gemeinsam mit 18 Partnern aus dem touristischen Bereich und Behörden aus der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden wurde der Rheinradweg von der Quelle bis zur Mündung erfolgreich aufgewertet und aktiv als touristisches Reiseziel vermarktet.

 

http://www.rheinradweg.eu


Gerelateerd/Ander nieuws

29-05/20

Neue Wanderroute ruft zur Versöhnung auf

Während des Zweiten Weltkriegs wurde im Ooijpolder bei Nijmegen zwischen der Thornschen Mühle und Zyfflich hart gekämpft. Wenn man heute durch die Polderlandschaft läuft, merkt man wenig von der schweren Schlacht, die hier geschlagen wurde.

29-05/20

Corona-Update Euregio Rhein-Waal: Neue Lockerungen NL, NRW

Hier finden Sie seit dem 4. Mai regelmäßig ein Update in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus in der Euregio Rhein-Waal und die Maßnahmen, die in beiden Ländern gelten.

14-05/20

Euregios fordern Lösungen für durch Corona betroffene Grenzpendl

In einem gemeinsamen Brief an die verantwortlichen Minister in Deutschland, den Niederlanden und Belgien fordern die fünf Euregios Übergangslösungen für die von der Corona-Krise betroffenen Grenzpendler.