Abschlussveranstaltung ROCKET

27-02/2020


DRU Cultuurfabriek, Ulft

Das INTERREG-Projekt ROCKET (Regional Collaboration on Key Enabling Technologies) endet im Jahr 2020. Im Rahmen dieses Projekts wurden elf Innovationsprojekte rund um Technologien wie Photonik, Nanotechnologie, Mikro- und Nanoelektronik und Neue Materialien umgesetzt.

 

Auf der Grundlage dieser technologischen Entwicklungen wurden mehr als 40 Prototypen von Produkten oder Verfahren in verschiedenen Bereichen entwickelt. So wurde beispielsweise an neuen Technologien für die Qualitätskontrolle von Komponenten für Wasserstoff-Brennstoffzellen, innovativen Materialien zur besseren forensischen Beweissicherung an Tatorten, neuen Beschichtungstechniken, die zu effektiveren Solarpanels führen werden, und vielem mehr gearbeitet. Das Rahmenprojekt wurde von mehreren Stellen, darunter auch der Europäischen Kommission, als vorbildliches Instrument zur Förderung dieser Technologien ausgewählt: Einige Innovationsprojekte wurden ebenfalls ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis 2019 und einem Preis für den Beitrag zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen. Diese und weitere Projekte werden auf der Abschlussveranstaltung von ROCKET am 27. Februar 2020 vorgestellt. Wir laden Sie herzlich dazu ein, an der Abschlussveranstaltung teilzunehmen und bitten Sie, sich diesen Termin schon mal in Ihrem Kalender zu markieren. Wenn Sie eine Reservierung vornehmen möchten, können Sie dies über das ROCKET-Portal tun. Die Einladung mit Programm folgt Mitte Januar.