Mozart(k)ring feiert 25 jähriges Jubiläum

16.04.2014

Der grenzüberschreitende Mozart(k)ring Gelre-Niederrhein feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum.  Aus diesem Anlass findet am Sonntag, den 1. Juni 2014 um 15.00 Uhr ein Festkonzert in der St. Bartholomaeuskirche in Beek( Kerkberg 1, Beek) statt. Das Klavierduo Sebastian Oosthout - Kim Harrison spielt Werke von Debussy, Mozart, Ravel, Brahms und Poulenc.
mehr...

 

Lions-Benefizkonzert im Forum großer Erfolg!

16.04.2014

Am Montag, den 14. April fand im Euregio-Forum die Spendenübergabe des grenzüberschreitenden Benefizkonzert des Lions-Club Niederrhein statt. 

Das Benefizkonzert war ein großer Erfolg. Zum einen war es ein sehr gelungener Abend in einem tollen Ambiente mit großartigen musikalischen Beiträgen von Starfighters Revival, Farfarello und Hands up und entsprechend begeisterten Zuschauern. Zum anderen hat die Veranstaltung einen Überschuss von über € 4250,- erbracht. Nach erfolgter Aufrundung des Betrages konnten wir somit den Fördervereinen der Kinderstationen der Krankenhäuser in Kleve, Geldern und Nijmegen jeweils € 1.500,- überreichen.

 

Rekordanzahl Aussteller für die Klever Jobbörse

28.03.2014

Am Mittwoch, den 2. April findet von 10.00 bis 15.00 Uhr zum achten Mal die jährliche Job- und Ausbildungsbörse in der Klever Stadthalle statt. Der Schwerpunkt der diesjährigen Job- und Ausbildungsbörse wird auf den Bereich Ausbildung gelegt.
mehr...

 

Steuersprechstunde am 15.04.2014 fällt aus

27.03.2014

Die Steuersprechstunde am 15.04.2014 fällt leider aus. Falls Sie Hilfe beim Ausfüllen Ihrer niederländischen Steuererklärung brauchen, können Sie telefonisch (02821-79300) einen Termin für den 29.04.2014 vereinbaren.

 

Tagung Finanzermittlung als Türöffner großer Erfolg

27.03.2014

Die Financial Intelligence Unit  Nederland, die Kreispolizeibehörden Kleve und Krefeld organisierten mit Hilfe des Landeskriminalamtes NRW zum dritten Mal eine Fachtagung zum Thema Finanzermittlung. Diese Fachtagung fand im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve statt.  An der Tagung nahmen Finanzermittler und Staatsanwälte aus den Niederlanden und Deutschland und Vertreter der Bundespolizei, der Finanzkontrolle Schwarzarbeit, der Steuerfahndung und des Zolls teil.
mehr...

 

Ergebnisse niederländischer Kommunalwahlen 2014

21.03.2014

Untenstehend können Sie die Ergebenisse der Kommunalwahlen in den niederländischen Mitgliedsgemeinden in der Euregio Rhein-Waal herunterladen. mehr...

 

Deutsche und niederländische Kinder pflanzen gemeinsam 1000 Bäume

19.03.2014

Gemeinsam haben ca. 60 Schüler der Gesamtschule Kleve und der St.Vitusbasisschool in Bergen am 19. März gemeinsam 1000 Bäume im neuen Naturschutzgebiet am Ceresweg in Bergen gepflanzt.
Bevor die Kinder aber an die Arbeit durften, haben die Unterstützer dieses 15. Internationalen Baumfesttages zuerst einen Erinnerungsbaum gepflanzt. Mit dabei waren u.a. die Bürgermeisterin von Bergen, Manon Pelzer, Ulrich Francken, Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal und Hubertine Croonenbroek, stellv. Landrätin des Kreises Kleve. Sie pflanzten den Baum unter fachkundiger Anleitung durch Ger Frenken, Direktor der Stichting het Limburgs Landschap.
mehr...

 

Geschmackserlebnis in der Region

19.03.2014

Am Mittwoch 12. Und Donnerstag den 13. März hat der Kick-off des INTERREG-Projektes ‚Proef de Grensregio‘ stattgefunden. Etwa 150 Unternehmer nahmen an den Meetings in Grefath und Leur (NL) teil. mehr...

 

Netzwerk-Event Wissensallianz Rhein-Waal

19.03.2014

Im vergangenen Jahr hat sich bestätigt, dass die deutsch-niederländische Zusammenarbeit in der Euregio Rhein-Waal ein hohes innovatives Potenzial aufweist. Beim Netzwerkevent „Die Stärken der Euregio Rhein – Waal“ sollen nun die ersten Ergebnisse des Netzwerks Wissensallianz Rhein-Waal vorgestellt werden.  Die Veranstaltung findet am 9. April 2014 von 15 – 17 Uhr in der Aula der Radboud Universität Nijmegen statt.
mehr...

 

Werkbesichtigung bei der ThyssenKrupp Steel Europe AG am 01.04.2014

11.03.2014

Die ThyssenKrupp Steel Europe AG ist seit gut 120 Jahren in Duisburg ansässig. Das Unternehmen liefert seine Stahlprodukte unter anderem an die Automobil- und Verpackungsindustrie. Am 1. April findet bei ThyssenKrupp Steel Europe für interessierte Unternehmer ein Vortrag über E-Commerce in der Industrie mit anschließender Werkbesichtigung statt. mehr...

 

Besuch der Wohn Sorge Zone Dinxperlo-Suderwick: „Brücken bauen im Gesundheitssektor – Eine gemeinsame deutsch-niederländische Altersversorgung“

11.03.2014

Am 26. März 2014 bietet sich deutschen und niederländischen Ärzten, Betreibern von Krankenhäusern und Pflegeheimen sowie klein- und mittelständischen Unternehmen aus der Gesundheitsbranche die Möglichkeit, einen Blick ins jeweilige Nachbarland zu werfen. Anlass ist ein Besuch der Wohn-Sorge-Zone in Dinxperlo-Suderwick, der auf Initiative des INTERREG IV-A Projektes 2 connect Business angeboten und von der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) organisiert wird. mehr...

 

CDA-Mitglieder Gelderland bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast

06.03.2014

Am 5. März waren einige Mitglieder der CDA-Fraktion der Provinz Gelderland und Mitglieder lokaler CDA-Fraktionen bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast. Sie wurden vom Euregio-Vorsitzenden Ulrich Francken begrüßt. Anschließend erläuterte Geschäftsführer Sjaak Kamps die Tätigkeitsfelder der Euregio Rhein-Waal. Besonders hervorgehoben wurden die Themen INTERREG V, grenzüberschreitender ÖPNV und die Betuwelinie. Zu letzteren fand abschließend ein Gedankenaustausch zwischen den niederländischen CDA- und den deutschen CDU-Mitgliedern statt.

 

Mehr Chancen für Menschen mit Behinderungen

28.02.2014

Die berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen in der Euregio Rhein-Waal ist noch sehr verbesserungswürdig. Das war eines der Ergebnisse der Abschlussveranstaltung des INTERREG IV A-Projektes Inklusion Konkret am 25. Februar.
mehr...

 

Europa in 2 Stunden - DEMARRAGE auf der ITB

25.02.2014

Das von der EU geförderte INTERREG IV B Projekt „DEMARRAGE“ widmet sich der transnationalen Erschließung und Vernetzung des Rheinradwegs von der Quelle bis zur Mündung. Gemeinsames Ziel der beteiligten Länder ist die Vermarktung einer hervorragend ausgebauten europäischen Fernradroute mit hoher, durchgängiger Qualität der Infrastruktur. Die Euregio Rhein-Waal ist Lead Partner dieses Projektes. 

Auch dieses Jahr ist die DEMARRAGE Projektpartnerschaft auf der ITB in Berlin vertreten. Vom 5. bis 9. März 2014 sind wir gemeinsam mit unserem Partner, der European Cyclist‘s Federation, in der Halle 4.1/ Stand 212 zu finden.
mehr...

 

Eindrucksvolle Geschichten während der Eröffnung ‚Bomben auf Bürger‘

24.02.2014

Am 20. Februar würde die Ausstellung „Bomben auf Bürger“ im Huis van de Nijmeegse Geschiedenis in Nijmegen offiziell eröffnet.  Hannie Kunst, Beigeordnete der Stadt Nijmegen, eröffnete die Ausstellung zusammen mit zwei anwesenden Zeitzeuginnen.
mehr...

 

Ausstellung "Bomben auf Nimweger Bürger" ab dem 21.02.2014

06.02.2014

2014 ist es genau 70 Jahre her, dass Nimwegen von einem amerikanischen Bombardement mitten ins Herz getroffen wurde. Keine andere vergleichbar große Stadt in den Niederlanden war im Krieg einem so schweren Bombardement ausgesetzt. Dieser 22. Februar 1944 kostete fast 800 Menschen das Leben. Ein Teil der historischen Innenstadt wurde völlig zerstört. Für die Angehörigen ist der Verlust ihrer Lieben immer noch spürbar. Viele ältere Einwohner von Nimwegen vermissen den historischen Kern ihrer Stadt noch stets. Die Generation, die diesen schwarzen Tag im Februar selbst erlebt hat, stirbt langsam aus. Das Bombardement wird zunehmend zur Geschichte. Aber man darf es nie vergessen.
mehr...

 

Viel Interesse an Euregio Rhein-Waal in Ede und Wageningen

05.02.2014

Ca. 30 Unternehmer aus verschiedenen Branchen aus Ede und Wageningen nahmen am 4. Februar an einem Informationsabend über die Euregio Rhein-Waal und das INTERREG-Programm Deutschland-Nederland teil. 

Der Abend fand auf Initiative der Gemeinden Ede und Wageningen statt, um die hier ansässigen Unternehmer über die Fördermöglichkeiten für grenzüberschreitende Aktivitäten zu informieren. 

Sjaak Kamps und Andreas Kochs erläuterten die Tätigkeitsfelder der Euregio Rhein-Waal und die Möglichkeiten des INTERREG-Programms. Inspirierende Impulse kamen von den Projektpartnern der INTERREG-Projekte Marin, Gesundes Gewächshaus und 2 connect Business.

 

Barrierefreiheit: Wanderwege werden grenzüberschreitend unter die Lupe genommen

24.01.2014

Wandern ohne Hindernisse: Das ist das Ziel des EU-Förderprojektes „Netzwerkmarketing Fernwanderwege“. Damit die Wanderlust für Menschen mit Beeinträchtigung (zum Beispiel angewiesen auf Gehhilfen, Rollstuhl) und Familien mit Kinderwagen nicht zum Frust wird, testet derzeit ein speziell geschultes Team die Wanderwege auf ihre Barrierefreiheit. Im Blickpunkt stehen zunächst ein Teilstück des Pieterpad (von Lochem bis Gennep in den Niederlanden) und ein Teil des grenzüberschreitenden Jakobspilgerweges Nummer 4 (von Nijmegen bis Krefeld-Linn).
mehr...

 

Euregio-Vorsitzender Schirmherr der Niederrheinischen Touristik- und Freizeitmesse

10.01.2014

Ulrich Francken hat in seiner Funktion als Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal die Schirmherrschaft der Niederrheinischen Touristik- und Freizeitmesse übernommen. Die Messe findet am 1. und 2. Februar im Wunderland Kalkar statt. Weitere Infos zu der Messe erhalten Sie unter www.ntfm.de und www.facebook.com/tourismusmesse. Lesen Sie hier das Grußwort von Herrn Francken zu der Messe.
mehr...

 

2 connect Business organisiert Branchenevent Umwelttechnologie

07.01.2014

Kooperationsmöglichkeiten zwischen deutschen und niederländischen Kommunen und Unternehmen bei der Entwicklung und Nutzung verschiedener Umwelttechnologien sind das Thema eines binationalen Branchenevents im Wunderland Kalkar (Griether Straße 110-120, 47546 Kalkar) am Mittwoch, dem 5. Februar 2014, von 14:00 bis 18:00 Uhr.
mehr...

 

2 Connect Business organisiert zwei Firmenbesuche

07.01.2014

Das INTERREG IV A Projekt 2 connect Business bietet im Februar Firmenbesuche bei der deutschen Bäcker Schüren und bei dem bekannten Schuhhändler Deichmann an. Außer der einmaligen Chance, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, bieten die Firmenbesuche eine gute Gelegenheit grenzüberschreitende Kontakte zu knüpfen.
mehr...

 

Ehrenmedaille für Robert Marzell aus Wesel

17.12.2013

Über 200 Menschen nahmen am Jahresabschlussempfang der Euregio Rhein-Waal am Montag, den 16. Dezember 2013 im Euregio-Forum in Kleve teil. Die Euregio Rhein-Waal hat sich besonders gefreut, dass sowohl Monique van Daalen, Botschafterin der Niederlande in Berlin als auch Franz Josef Kremp, Botschafter von Deutschland in Den Haag als Ehrengäste anwesend waren.
mehr...

 

Sieger des Fotowettbewerbs 2013 geehrt

17.12.2013

Im Rahmen des Jahresabschlussempfangs konnte Ulrich Francken, Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal, die drei Erstplatzierten des diesjährigen Fotowettbewerbs auszeichnen.Das Motto des diesjährigen Fotowettbewerbs war „Euregio: Voller Energie!“
mehr...

 

Zwei Erinnerungen - eine Geschichte: ‚Auf dem Weg zur Freiheit‘

17.12.2013

Der Niederrhein und die Umgebung von Nijmegen war für mehr als ein halbes Jahr Frontlinie. In keinem Gebiet in Deutschland und den Niederlanden wurde so lange gekämpft. Es war der Dreh- und Angelpunkt der letzten Phase des Zweiten Weltkriegs. Tausende Bürger und Soldaten an beiden Seiten der Grenze kamen ums Leben und mehr als 300.000 Einwohner mussten fliehen oder wurden evakuiert. Diese gemeinsame Geschichte wird jetzt in dem INTERREG IV A-Projekt „Der Weg in die Freiheit“ grenzüberschreitend erzählt.
mehr...

 

Müllvermeidung durch nachhaltige regionale Nahrungskreisläufe

12-12-2013

Die Realisierung von nachhaltigen regionalen Nahrungskreisläufen, das ist das Ziel des gleichnamigen INTERREG IV A-Projekts, das kürzlich durch den Lenkungsausschuss genehmigt worden ist. Vierzehn deutsche und niederländische Partner werden in den nächsten eineinhalb Jahren zusammenarbeiten. Forschung, Wissensaustausch und konkrete Vereinbarungen sollen zu zwanzig neuen Initiativen führen, die den Nahrungskreislauf in der Euregio Rhein-Waal nachhaltiger machen. Die drei besten Initiativen werden zu einem Geschäftsplan ausgearbeitet. mehr...

 

Neue Broschüren mit grenzüberschreitenden Wanderrouten

06.12.2013

Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein stellt am Sonntag den 15. Dezember um 14 Uhr neue Broschüren vor, die Wanderer durch die Wälder am Niederrhein führen sollen – auf den Spuren der Waldgeschichte.  „Wir wollten die Relikte der Jahrhunderte langen Nutzung im Wald bewahren“, erklärt Projektleiter Dietrich Cerff und freut sich. „Mit den Broschüren und Faltkarten kann sich nun jeder auf die Spuren unserer Vorfahren begeben und den Wald völlig neu entdecken.“ mehr...

 

Euregio-Ambassadeure gewürdigt

28.11.2013

Die Euregio-Ambassadeure wurden am Mittwoch 27. November während der Euregioratssitzung in der Hochschule Rhein-Waal mit einem Blumenstrauß überrascht.
mehr...

 

Nehmen Sie teil an der Zielgruppenanalyse der Euregio Rhein-Waal!

25.11.2013

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Niederländern  zu fördern, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Euregio Rhein-Waal. Gerne möchten wir die grenzüberschreitenden Aktivitäten und Möglichkeiten in der Euregio verbessern und erweitern. Wir bitten Sie um Ihre Mitwirkung bei dieser Umfrage. Die Umfrage enthält 35 Fragen und das Ausfüllen dauert circa zehn Minuten.

Wenn Sie diese Umfrage ausfüllen, haben Sie außerdem die Chance, einen Gutschein für einen Tagesausflug oder eine Übernachtung in der Euregio Rhein-Waal, im Wert von €199,-, zu gewinnen. Klicken Sie hier um die Umfrage zu starten.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Mitwirkung!

 

Erfolg für Aktiv über die Grenze 2.0

18.11.2013

Am Freitag 15. November schauten rund 50 geladene Gäste zurück auf das erfolgreiche INTERREG IV A Projekt Aktiv über die Grenze 2.0. Drei von den zwanzig Teilnehmern haben einen Arbeitsplatz gefunden. Im Hotel Wanders in Emmerich erhielten die übrigen siebzehn Teilnehmer ein Zertifikat über die Absolvierung der Maßnahme. Die Teilnehmer, ihre Praktikumsbegleiter und die Projektorganisation blickten auf ein erfolgreiches Projekt zurück.
mehr...

 

Neue Bushaltestelle für die Euregio Rhein-Waal

18.11.2013

Während der gestrigen euregionalen ÖPNV-Konferenz hatte Stephan Kreth der NIAG eine schöne Überraschung für die Euregio Rhein-Waal. Die Haltestelle Schmithausen wird in Euregio umbenannt. Obwohl die Haltestelle erst ab Dezember ihren neuen Namen bekommt, konnte Herr Kreth das neue Schild schon dem Euregio-Vorsitzenden Ulrich Francken präsentieren.

 

Euregionale ÖPNV-Konferenz – Es gibt noch viel Verbesserungspotenzial

15.11.2013

Am 14. November fand die Euregionale ÖPNV-Konferenz im Euregio-Forum in Kleve statt. Die Konferenz wurde von ca. 100 Vertretern der grenznahen niederländischen und deutschen Kommunen, der Provinz Gelderland, des Landes Nordrhein-Westfalen, dem niederländischen Verkehrsministerium besucht. Selbstverständlich waren auch die hiesigen Verkehrsunternehmen VRR, NIAG und Breng anwesend.
mehr...

 

MindAffect und Kwakstiftung erhalten finanzielle Beteiligung der Wissensallianz Rhein-Waal für Ask Alfred

13.11.2013

Am Donnerstag, dem 7. November 2013, überreichte Piet Boomsma, Koordinator der Wissensallianz Rhein-Waal einen Innovationsscheck an das Unternehmen MindAffect aus Malden. Stephan A. Volgelskamp, Geschäftsführer der A.J. Kwak-Stiftung, der deutsche Partner von MindAffect, war ebenfalls während der Überreichung anwesend. Zusammen mit dem Donders Institut der Radboud Universität und Radboudumc bilden sie das Quartett, das den Avatar „Ask Alfred“, einen digitalen Buddy für kranke Kinder entwickeln. mehr...

 

Workshoptag am 21.11.2013 Wissensallianz Rhein-Waal 2020

07.11.2013

Immer mehr Unternehmen verdanken ihren Erfolg der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. Aber die Zusammenarbeit ist nicht immer einfach, sowohl im eigenen Land als auch in den Niederlanden. Vielleicht kennen Sie diese Herausforderung?

Wir möchten von Ihnen die Barrieren kennen lernen, die Sie in der Zusammenarbeit innerhalb der Euregion erfahren und was wir für Sie tun können um diese zu beseitigen. Welche Chancen zur Verbesserung sehen Sie? Welche Möglichkeiten gibt es, diese zu erreichen?

Durch eine gemeinsame Betrachtung der Chancen mit den regionalen Behörden, Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, entstehen neue Ideen für die Zusammenarbeit.

Ziel der Wissensallianz ist es, durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit die Fähigkeit zur Innovation zu verbessern und dadurch wirtschaftliches Wachstum zu beschleunigen.
mehr...

 

Podiumsdiskussion "Europas Weg aus der Krise" am 14.11.2013 in Duisburg

07.11.2013

Das Europe Direct Relais in Duisburg organisiert am 14. November, 19.30 Uhr in der Globusschule am Dellplatz Gottfried-Könzgen-Str.3, 47051 Duisburg eine Podiumsdiskussion zum Thema "Europas Weg aus der Krise.  Euregio-Geschäftsführer Sjaak Kamps wird mit u.a. Europaparlamentarier Jens Geier dieses Thema diskutieren. mehr...

 

Erster Scheck an innovatives Unternehmen ReSnap überreicht durch Wissensallianz Rhein-Waal

07.11.2013

Am Montag, dem 4. November 2013 überreichte Piet Boomsma, Koordinator der Wissensallianz Rhein-Waal, den ersten Innovationsscheck an das junge Unternehmen ReSnap aus Nijmegen. Gemeinsam mit seinem deutschen Partner wird ReSnap seine Social Media Aktivitäten jetzt auch nach Deutschland ausweiten. Thomas Beguin, einer der vier Gründer von ReSnap, nahm den Scheck in Empfang.
mehr...

 

Neue EURES Broschüre für Arbeitgeber veröffentlicht!

31.10.2013

Die Broschüre ´30 Fragen für deutsche Arbeitgeber die in den Niederlanden Personal rekrutieren wollen´ ist die aktualisierte Ausgabe auf dem Stand 2013. Deutsche Arbeitgeber, die in den Niederlanden Personal anwerben möchten, finden in dieser Broschüre  wertvolle Informationen und Tipps. Der Broschüre basiert auf deutschen und niederländischen Informationsquellen.
mehr...

 

Mach mit bei dem Fotowettbewerb - Einsendeschluss 15.11.2013!

24.10.2013

„Euregio: Voller Energie!“  ist das Thema des diesjährigen Fotowettbewerbs der Euregio Rhein-Waal. Alle Einwohner der Euregio Rhein-Waal sind eingeladen, sich zu beteiligen. Auch Schulen, Vereine, Freizeit-Fotografen und alle anderen kreativen Bewohner des Euregio Rhein-Waal-Gebietes werden aufgerufen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.
mehr...

 

Kongress Lernende Euregio: Anmeldeschluss jetzt am 03.11.2013

23.10.2013

Am Mittwoch, den 6. November 2013, findet in der Stadthalle in Kleve ein Kongress unter dem Motto "Gibt es noch eine Grenze in der Euregio Rhein-Waal?" statt, bei dem niederländische und deutsche Auszubildende und ihre Lehrer zeigen, was grenzüberschreitendes Lernen in der Berufsausbildung bedeutet.
mehr...

 

Nächste Sprechstunde für Grenzpendler am 29.10.2013

21.10.2013

Am Dienstag, den 29. Oktober findet in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr die monatliche Sprechstunde für Grenzpendler bei der Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve (Haus Schmithausen), statt.

In der Sprechstunde erteilen Niederländische und Deutsche Experten eine kostenlose Beratung in Renten-, Steuer- und Versicherungsfragen.

Die Termine für alle Sprechstunden in diesem Jahr erhalten Sie unter www.euregio.org à Aktivitäten/Aufgaben > Bürgerberatung.

 

Doddendaelkreis stattet Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab

21.10.2013

Am Freitag, den 18. Oktober, waren ca. 20 Mitglieder des Doddendaelkreises bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast. Sie ließen sich über die Tätigkeiten der Euregio Rhein-Waal informieren.

Der Doddendaelkreis ist 1996 von ehemaligen Kursteilnehmern der Business Alliance Nederland Duitsland, einer  Ausgliederung des Centrum voor Duitsland Studies der Radboud Universiteit Nijmegen, gegründet worden. Mittlerweile hat der Doddendaelkreis 56 Mitglieder. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig zu jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie Thementreffen oder Ausflügen.

In diesem Rahmen fand auch der Besuch bei der Euregio Rhein-Waal statt. Für die Mitglieder war es ein sehr interessanter Besuch, vor allem die Erläuterungen der Projekte im Bereich Sprache und Kultur hörten sich die Teilnehmer mit viel Interesse an.

 

Euregio Wegweiser im Zeichen der Sprache

16.10.2013

Beinahe 60 Niederländer und Deutsche haben in den vergangenen Wochen einen intensiven dreitägigen Sprachkurs Deutsch bzw. Niederländisch absolviert. Bei Radboud in´to Languages lernten sie dank der Begleitung durch die fachkundigen und enthusiastischen Dozenten die Feinheiten der Nachbarsprache. Es gab sowohl Kurse für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert und gaben an, dass sie gerne weitermachen möchten.

Die Sprachkurse sind Teil des Programms Euregio-Wegweiser, mit dem die Euregio Rhein-Waal für ihre Mitgliedsgemeinden und für die Partner in den INTERREG IV A Projekten Sprach- und Kulturkurse anbietet. Ziel von Euregio-Wegweiser ist es, die Hindernisse für grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu beseitigen.

Weitere Fotos

 

Niederländisch-deutsche Zusammenkunft in Hamminkeln hinterlässt großen Eindruck

16.10.2013

Donnerstag, 10. Oktober stand im Zeichen eines niederländisch-deutschen Tages im deutschen Hamminkeln.

Morgens traf eine Gruppe von HAVO-Schülern vom OBC Bemmel bei der Heinrich-Meyers-Realschule in Hamminkeln ein. Nach einer Kennenlernrunde brachen die Schüler gemeinsam zum Humberghaus in Hamminkeln-Dingden auf.
mehr...

 

Ausgebildet für eine internationale Karriere

10.10.2013

Logistik, Tourismus und Mechatronik sind wichtige Sektoren in der euregionalen Wirtschaft. Man braucht gut ausgebildete Fachkräfte. Das ist der Ausgangspunkt des INTERREG IV A Projektes ‚Kompetent arbeiten in der Euregio‘, das kürzlich von dem INTERREG Lenkungsausschuss genehmigt worden ist. In den nächsten zwei Jahren werden achtzehn deutsche und niederländische Berufsausbildungen mit Unternehmen in der Euregio Rhein-Waal zusammenarbeiten, damit für diese Branchen Ausbildung und Praxis besser aneinander anschließen.
mehr...

 

Deutsch-niederländische Ausstellung „Wunderkammer“ in Kranenburg

09.10.2013

Am kommenden Sonntag, 13. Oktober 2013, eröffnet das Museum Katharinenhof in Kranenburg die Wechselausstellung
„Wunderkammer“
Installationen vom Lutz Baumann und 12 weiteren, jungen Künstlern aus Deutschland und den Niederlanden
13.10.2013 bis 26.01.2014
mehr...

 

Kongress über Kooperationen in der Berufsbildung in der Euregio Rhein-Waal

09.10.2013

Am Mittwoch, den 6. November 2013, findet in der Stadthalle in Kleve ein Kongress unter dem Motto "Gibt es noch eine Grenze in der Euregio Rhein-Waal?" statt, bei dem niederländische und deutsche Auszubildende und ihre Lehrer zeigen, was grenzüberschreitendes Lernen in der Berufsausbildung bedeutet.
mehr...

 

Rezepte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit: Workshop am 24.10.2013

09.10.2013

Mit welchen Zutaten gelingt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Lebensmittelbranche? Wie lassen sich deutsche Produkte in den niederländischen Markt integrieren? Welche Unterschiede sind zu beachten? Diesen Fragen gehen Branchenexperten in zwei Workshops auf den Grund, die im Rahmen der Food Valley Expo am Donnerstag, 24. Oktober 2013, im niederländischen Arnhem auf Initiative des INTERREG IV A-Projekts „2 connect Business“ stattfinden.
mehr...

 

Internationale Tagung Rheinradweg in Kleve

02.10.2013

Vom 30. September bis zum 1. Oktober tagte der DEMARRAGE Lenkungsausschuss in Kleve. Das INTEREG IV B project DEMARRAGE hat zum Ziel, den Rheinradweg von der Quelle bis zur Mündung touristisch zu vermarkten und so die touristischen KMU am Rhein zu fördern. Insgesamt 18 Organisationen aus fünf verschiedenen EU-Ländern kamen zusammen, um die bisherigen Meilensteine zu besprechen und die weiteren Aktivitäten des Projekts entlang des Rheinradwegs zu planen.
mehr...

 

Grenzüberschreitende Energie-Konferenz „E = NLD²“ im Burgers' Zoo Arnheim gut besucht!

01.10.2013

„Ich wünsche mir eine nordrhein-westfälisch-niederländische Energieagentur.“ Mit diesem Wunsch schloss Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, die Energiekonferenz „E=NLD²“ in Arnheim. Auf Einladung des Wirtschafsförderungsprojekts „2 connect Business“ hatten sich am 26. September knapp 200 deutsche und niederländische Energieexperten in Burgers‘ Zoo eingefunden, um über grenzüberschreitende Kooperationen zu diskutieren. Neben der EnergieAgentur.NRW, die mit der Stiftung KiEMT kooperieren möchte, haben sich auch mehrere Unternehmen zu konkreten Projekten zusammengefunden.
mehr...

 

Wissensaustausch macht praktische Innovation möglich

01.10.2013

Diesen Herbst starten in der Euregio Rhein-Waal zwei Forschungsprojekte zu neuen innovativen Produkten. Ein energieeffizienter und umweltfreundlicher Trockner und modische haltungskorrigierende Kleidung. Beide Forschungsprojekte werden im Rahmen des INTERREG IV A Projektes Wissensallianz Rhein-Waal 2020 durch geführt.
mehr...

 

Zusammenarbeit in der Fernpflege

01.10.2013

In diesem Herbst starten in der Euregio Rhein-Waal zwei Projekte, die die Fernpflege zukünftig erleichtern werden. Von automatisierter Medikamentenverteilung bis zum Kontakt mit der Krankenpflege über den Tablet-PC. Beide Projekte werden im Rahmen des INTERREG IV A Rahmenprojektes People to People ausgeführt.
mehr...

 

Erlebe Europa am kommenden Wochenende vor Ort in der Euregio Rhein-Waal

16.09.2013

Nach dem Riesenerfolg vom letzten Jahr wird in der Woche um den 21. September 2013 erneut in ganz Europa der Tag der Europäischen Zusammenarbeit gefeiert. Zahlreiche EU-Programme präsentieren die Resultate der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Regionen. Mehr als 100 Events in 30 verschiedenen Ländern sind geplant. Auch das INTERREG IV A Programm Deutschland-Nederland beteiligt sich mit verschiedenen Aktivitäten an dem European Cooperation Day. In der Euregio Rhein-Waal werden im Rahmen des European Cooperation Day zwei Veranstaltungen organisiert.
mehr...

 

Euregio-Vorsitzender zu Gast in Huissen

12.09.2013

Der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Lingewaard, Steven de Vreeze, enthüllte am 10. September den Namen der “Bevrijdingsbrug” und des “Airborne pad” zwischen Huissen und Bemmel. Die Brücke und der Pfad sind neue Bestandteile des Zweiten Weltkriegthemaparks in der Betuwe. Die Initiative für die Namensgebung kam vom Exodus Comité in Huissen. Euregio-Vorsitzender Ulrich Francken nahm an der Zeremonie teil.

 

Konzert ohne Grenzen in Weeze gut besucht!

10.09.2013

Ca. 200 Einwohner aus dem Grenzgebiet kamen am Sonntag, den 8. September nach Weeze, wo die Musikvereine aus Weeze und Wemb und die Fanfaren aus Siebengewald und Afferden einen musikalischen Nachmittag veranstalteten. Die Zuschauer genossen bei gutem Wetter die klangvollen Darbietungen der deutschen und niederländischen Musiker. mehr...

 

Euregio-Mitarbeiter waren beim Dijkensport dabei!

03.09.2013

Zum 14. Mal organisierte der Verein Dijkensport in der Gemeinde West Maas en Waal am 31.08 und 01.09 ein sog. Deichsportwochende. Wandern, Radfahren, Skaten, Steppen oder Laufen, die Teilnehmer hatten die Qual der Wahl. Die Euregio Rhein-Waal hat sich für das „Bourgondisch Fruitwandelen“ entschieden und die Kollegen Piet Boomsma, Andrea Hammam und Heidi de Ruiter wanderten und genossen die 18 km lange, abwechslungsreiche Strecke durch Obstwiesen, über Deiche und an einem Fluss entlang. Unterwegs wurden die Teilnehmer mit regionalen Produkten verwöhnt. www.dijkensport.nl

Für alle die das Deichsportwochende verpasst haben: Am 15. September findet in Groesbeek die EuregioVrijheidswandeling statt. Hierbei führen verschiedene Routen durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet. Ein Besuch am Nationaal Bevrijdingsmuseum 1944-1945 ist inklusive. www.wandeleninvrijheid.nl

 

Besuch des Exoduskomitees aus Huissen (NL) besucht Weeze

29.08.2013

Bei einer Veranstaltung im letzten Jahr in Huissen (NL) hatte Ulrich Francken, Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal und Bürgermeister der Gemeinde Weeze, das Exoduskomitee aus Huissen, das sich mit der Geschichte des 2. Weltkrieges beschäftigt, zu einem Gegenbesuch nach Weeze eingeladen.  Das Exoduskomitee  hat diesen Gegenbesuch am 23. August abgestattet und sich vor Ort über die Kriegsgeschichte der Gemeinde informierte.
mehr...

 

Neue grenzüberschreitende Busverbindung für die Hochschule Rhein-Waal

22.08.2013

Die Gemeinde Oude IJsselstreek und die Hochschule Rhein-Waal führen gemeinsam eine Machbarkeitsstudie für eine Busverbindung Doetinchem – `s-Heerenberg – Emmerich durch. Die Euregio Rhein-Waal finanziert diese Machbarkeitsstudie anteilig mit Mitteln aus dem EU-Programm INTERREG IV A Deutschland-Nederland. mehr...

 

Euregio Rhein-Waal Pilotregion für nachhaltiges, gesundes Essen in Pflegeeinrichtungen

21.08.2012

Viele Menschen kennen es leider aus eigener Erfahrung. Das Essen in Krankenhäusern schmeckt selten so wie zu Hause. Und das ist schade, denn dadurch essen Patienten weniger, was wiederum einer raschen Genesung nicht förderlich ist. Die Initiatoren des INTERREG IV A Projekts „Duurzaam gezond“ (Nachhaltig gesund) wollen dies in den kommenden zwei Jahren gerne ändern. Pilotregion ist die Euregio Rhein-Waal. mehr...

 

Konzert ohne Grenzen – neue Konzertreihe entlang der Grenze

20.08.2013

Die Kommunen Goch, Weeze, Gennep und Bergen organisieren in diesem Sommer zum ersten Male vier gratis Open-Air-Konzerte. Das erste Konzert findet am Sonntag, den 25. August in einem Garten an der Maas bei Hostellerie De Hamer (Hamert 2) in Wellerooi statt. Neben einem Auftritt des Jugendorchesters aus Goch, wird auch das Event „Regio Venlo, Hoofdstad van de Smaak“ vorgestellt. Anbieter überraschen mit geschmackvollen Produkten aus Region: Kunst, Kultur, Häppchen und andere regionale Produkte. mehr...

 

Mach mit bei dem Fotowettbewerb der Euregio Rhein-Waal

16.07.2013

„Euregio: Voller Energie!“  ist das Thema des diesjährigen Fotowettbewerbs der Euregio Rhein-Waal. Alle Einwohner der Euregio Rhein-Waal sind eingeladen, sich zu beteiligen. Auch Schulen, Vereine, Freizeit-Fotografen und alle anderen kreativen Bewohner des Euregio Rhein-Waal-Gebietes werden aufgerufen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.
mehr...

 

Deutscher Botschafter besucht Euregio Rhein-Waal

11.07.2013

Am Mittwoch, den 10. Juli 2013 stattete Franz Josef Kremp, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Niederlanden, der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab.
Franz Josef Kremp ist seit dem 17. April 2013 Botschafter in den Niederlanden. Während dieses Kennenlernbesuches informierte der Botschafter sich  über die aktuelle Entwicklungen in der Grenzregion, damit die Botschaft die Arbeit der Euregios besser unterstützen kann. 
mehr...

 

Kontaktpersonentag Euregio Rhein-Waal gut besucht

20.06.2013

Am 19. Juni 2013 fand der jährliche Kontaktpersonentag der Euregio Rhein-Waal statt. Rund 25 Vertreter der Mitgliedsorganisationen der Euregio Rhein-Waal hatten sich zu dieser Veranstaltung angemeldet, um sowohl die grenzüberschreitenden Kontakte zu intensivieren, als auch die anderen deutschen und niederländischen Kontaktpersonen kennen zu lernen. mehr...

 

Neue euregionale touristische Projekte gestartet

17.06.2013

Mit dem Sommer vor der Tür werden auch in der Euregio Rhein-Waal verschiedene touristische Initiativen entwickelt. Kürzlich sind die INTERREG IV A Projekte „Geopfade“ und „Fernwanderwege“ genehmigt worden. Beide Projekte haben zum Ziel, den Wandertourismus in der Euregio Rhein-Waal zu stimulieren. mehr...

 

Euregio-Team gewinnt beim Emmericher Promenadenlauf

15.06.2013

Auch die Euregio Rhein-Waal war gestern in Emmerich mit dabei und gewinnt am Ende sogar die Euregio-Wertung! Herzlichen Glückwünsch an unseren sportlichen Kollegen Antje, Julia, Sally, Martijn, Til und Tim!!!

 

Gute Nachrichten für die Region!

14.06.2013

Ab Dezember 2016 gibt es wieder eine Bahnverbindung von Düsseldorf über Emmerich nach Arnhem. Gestern haben der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Abellio Rail NRW dazu eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben.
mehr...

 

Europaparlamentarier Jens Geier unterwegs in der Euregio Rhein-Waal

11.06.2013

Am Freitag, den 7. Juni statteten der Europaparlamentarier Jens Geier, Bodo Wißen und verschiedene lokale SPD- und niederländische PvdA-Politiker der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab. Gesprächsthemen waren u.a. die Reaktivierung der Bahnverbindung Kleve- Nijmegen, die Fortführung der Liberation Route in Deutschland, den geplanten Windpark bei Kranenburg und das kommende Förderprogramm INTERREG V A Deutschland-Nederland 2014-2020.

 

Grenzen überwinden: Freie Fahrt für Logistiker

04.06.2013

Euregio Rhein-Waal/Duisburg. Die Potenziale deutsch-niederländischer Kooperationen in der Logistik stehen im Mittelpunkt, wenn am 11. Juni von 15 bis 18 Uhr Vertreter der Häfen Duisburg und Rotterdam sowie Sprecher der Uni Duisburg-Essen, DHL Global Mail und EVO, dem niederländischen Interessenverband für Handels- und Logistikunternehmen, im Gemeindehaus Ruhrort über die Zukunft der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit diskutieren. Auf Einladung des INTERREG IV-A Projektes „2 connect Business“ (www.2connectbusiness.de) bieten sie Logistik-Unternehmen eine Plattform, um sich untereinander über mögliche Kooperationen auszutauschen.
mehr...

 

Ministerbesuch für die Euregio Rhein-Waal

23.05.2013

Heute durfte die Euregio Rhein-Waal Bundesminister Ronald Pofalla, den niederländischen Innenminister Ronald Plasterk und die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW, Angelica Schwall-Düren begrüßen. Die Minister informierten sich über die grenzüberschreitende Arbeit und sprachen mit Vertretern von verschiedenen Projekten in den Bereichen Bildung, Arbeitsmarkt, Wissenschaft, Gesundheid und öffentliche Ordnung und Sicherheit. mehr...

 

Besuch aus Russland und der Ukraine für die Euregio Rhein-Waal

16.05.2013

Am 15. Mai war eine Delegation aus der russisch-ukrainischen Grenzregion bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast. Nach einer Begrüßung durch Euregio-Geschäftsführer Sjaak Kamps führte Peter Paul Knol, Leiter des Gemeinsamen INTERREG Sekretariats, die Gäste in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Region ein und erläuterte die Hintergründe des EU-Förderprogramms INTERREG IV A Deutschland-Nederland. Anschließend wurde die INTERREG-Projektbeispiele „Genießen im Grünen“ und Demarrage präsentiert. Nach der Mittagspause bekamen die Gäste eine Führung über Airport Weeze und besuchten sie die Gemeinsame Verbindungsstelle NL der Bundespolizei und Koninklijke Marechaussee an der Grenzübergang bei der Autobahn A 57 / A 77. mehr...

 

Besuchen Sie den Bergherbos während der Europa Kijkdagen

07.05.2013

Kommen und sehen Sie sich während der „EuropaKijkdagen“ die Ergebnisse des INTERREG IV A Projekts VIEW an und wandern mit durch den herrlichen Bergherbos. Unterwegs sehen Sie kulturhistorische Elemente, die im Rahmen dieses Projektes wiederhergestellt und besser erlebbar gemacht wurden.

Am 10. und 11. Mai finden zwei geführte Exkursionen statt. Startpunkt der Wanderung ist das Ausflugslokal ’t Peeske in Beek.
mehr...

 

Kriegserinnerungen gesucht!

10.04.2013

Die Stadt Kleve und das Exodus Comité Huissen (NL) planen zusammen mit der Euregio Rhein-Waal eine gemeinsame Fotoausstellung im Spyckloster in Kleve. Die Ausstellung soll in September und Oktober 2014 an 3-4 Wochenenden für Publikum geöffnet sein. Thema der gemeinsamen Fotoausstellung ist der Zweiten Weltkrieg in Kleve und Huissen.
mehr...

 

Stakeholder-Konferenzen INTERREG V – Anmelden leider nicht mehr möglich!

09.04.2013

2014 beginnt offiziell die neue Strukturförderperiode der Europäischen Union. Nach dem aktuellen Stand der Verhandlungen wird die EU weiterhin Fördermittel für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland bereitstellen. Die Vorbereitungen für das neue Förderprogramm sind bereits angelaufen.

Die EU verlangt in den Verordnungsentwürfen eine stärkere inhaltliche Fokussierung der Förderprogramme auf bestimmte Themengebiete und Zielsetzungen. Um diese Fokussierung nicht an den Bedürfnissen der relevanten Akteure im Grenzgebiet „vorbei“ zu planen, wollen die INTERREG-Partner mit den Akteuren vor Ort ins Gespräch kommen und die Anregungen und Meinungen für die weitere Ausgestaltung des Programms nutzen. Zu diesem Zweck finden am 17. April 2013 in Lingen und am 24. April 2013 in Cuijk jeweils von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr zwei Stakeholder-Konferenzen statt.
mehr...

 

Europa-Ministerin Schwall-Düren lobt die Arbeit der Euregio Rhein-Waal

15.03.2013

Auf Einladung des Vorstandes der Euregio Rhein-Waal war die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Angelica Schwall-Düren am Freitag, den 15. März bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast.
mehr...

 

Euregio Rhein-Waal bekommt Besuch aus Thailand

07.03.2013

25 hochrangige Vertreter von verschiedenen thailändischen Ministerien und Großunternehmen statteten im Rahmen einer 10-tägigen Studienreise durch die Niederlanden auch der Euregio Rhein-Waal in Kleve einen Besuch ab. Hauptthema war das grenzüberschreitende Wassermanagement. Geschäftsführer Sjaak Kamps stellte zwei INTERREG-Projekte zur Verbesserung des grenzüberschreitenden Wassermanagements vor. Das VIKING-Projekt hat zum Ziel die Kommunikation zwischen Deutschland und den Niederlanden bei Hochwasser zu verbessern. Im Projekt NaGreWa (Natürliche Grenzgewässer) arbeiten deutsche und niederländische Wasserverbände mit den entlang der Maas und ihren Nebenflüssen ansässigen Landwirten zusammen an einer besseren Wasserqualität. Abschließend besuchte die thailändische Delegation den Deichverband Xanten-Kleve, wo Geschäftsführer Bernhard Schlüß das Schöpfwerk zeigte und die Organisation des deutschen Wassermanagements erklärte.  

 

Commissaris van de Koningin Noord-Brabant spricht mit Euregiovertretern

07.03.2013

Während eines Arbeitsbesuches in der Gemeinde Boxmeer sprach Commissaris van de Koningin Prof. Dr. van de Donk mit Ulrich Francken und Sjaak Kamps von der Euregio Rhein-Waal. Gesprächsthema war u.a. die zukünftige Ausrichtung der Zusammenarbeit zwischen Noord-Brabant und Deutschland, vor allem in den Bereichen Tourismus, Arbeitsmarkt, Berufsausbildung und Gesundheitsversorgung. Herr Van de Donk  betonte während des Gesprächs, dass die Provinz Noord-Brabant gerne die Kontakte nach Nordrhein-Westfalen intensivieren und verstärken möchte. Dabei sieht er eine wichtige Rolle für die euregionale Zusammenarbeit.

 

„2 connect Business op Health Valley Event in Nijmegen

06.03.2013

Im Rahmen des INTERREG IV A Projektes „2 connect Business“, organisiert die deutsch-niederländische Handelskammer (DNHK), am 13.03.2013 bei dem Health Valley Event in Nijmegen einen Workshop.
mehr...

 

D66 Nijmegen informiert sich in Kleve über Wissensallianz Rhein-Waal 2020

05.03.2013

Am Freitag, den 1. März war die Arbeitsgruppe Europa von D66 Nijmegen zu einem Arbeitsbesuch in Kleve. Auf dem Programm standen die Aktivitäten des INTERREG IV A Projektes Wissensallianz Rhein-Waal 2020 und die Entwicklungen rund um die neue Hochschule Rhein-Waal in Kleve.

Zurzeit beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit dem Thema grenzüberschreitende Bildung in der Euregio Rhein-Waal. Sie tauschten sich mit Mitarbeitern der Wissensallianz Rhein-Waal 2020 und der Hochschule Rhein-Waal über die Chancen und Herausforderungen der grenzüberschreitenden Bildung aus.
mehr...

 

Europatour mit Flussblick - RheinRadWeg auf der ITB

04.03.2013

Den Lenker in der Hand, den Fluss im Blick: Von der Quelle bis zur Mündung des Stroms führt der Rheinradweg von der Schweiz durch Frankreich und Deutschland in die Niederlande. Jetzt bietet diese europäische Route den Service, den Radtouristen erwarten: eine länderübergreifende Internetseite mit allen wichtigen Informationen sowie neue buchbare Angebote und Pauschalen. In der Umsetzungsphase befindet sich die Zertifizierung nach einem neuen europäischen Standard. In Kürze folgt die einheitliche Beschilderung mit dem „EuroVelo 15“-Signet. Umgesetzt wurden und werden die Maßnahmen im Rahmen des INTERREG IVB-Projektes „Demarrage“. „Jetzt können wir den Rheinradweg als attraktives Gesamtprodukt präsentieren“, erklärt Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal und Leadpartner des Projektes.
 
Ab dem 6. März informiert Demarrage auf der ITB über all diese aktuelle Entwicklungen. Sie finden uns in Halle 8.2, Stand 103!
mehr...

 

Freiwillige gesucht!

26.02.2013

Niederländische und deutsche Sportvereine suchen gemeinsam nach Wegen, Freiwillige anzuwerben.

Es ist für (Sport)Vereine immer schwieriger, Freiwillige zu finden, die sich für ihren Sportklub oder Verein engagieren wollen. Dieses Problem existiert auch in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Obwohl es in Deutschland von jeher ein starkes Vereinsleben gibt und die Niederlande zusammen mit Österreich die meisten Freiwilligen hat, bekommen immer mehr Vereine Schwierigkeiten, alle Funktionen zu besetzen.
mehr...

 

Sichere Lebensmittel in der Euregio Rhein-Waal

20.03.2013

Der Skandal rund um Pferdefleisch in der Rindfleischlasagne und die EHEC Lebensmittelkrise im Sommer 2011 zeigen auf, dass der Verbraucher für eine bewusste Lebensmittelauswahl sehr abhängig ist von den Informationen der Lebensmittelhersteller. Aus Angst um seine Gesundheit beschließt der Verbraucher, bestimmte Produkte, wie Tiefkühlgerichte oder, während der EHEC-Epidemie, Gurken nicht mehr zu kaufen. Das bedeutet natürlich einen erheblichen Verlust für die Hersteller dieser Lebensmittel.
mehr...

 

Bridging science to business by creativity

15.02.2013

Unter diesem Motto findet vom 21. - 22. Februar in Duisburg eine iGARAGE (innovation garage) zum Thema Energie statt. Am iGARAGE können Studierende und Mitarbeiter der Universitäten und An-Instituten teilnehmen. mehr...

 

Sprechstunde für Grenzpendler am 26.02.2013

15.02.2013

Am Dienstag, den 26 Februar 2013, findet in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr die monatliche Sprechstunde für Grenzpendler bei der Euregio Rhein-Waal,Emmericher Straße 24, 47533 Kleve (Haus Schmithausen), statt. mehr...

 

Wegweiser erfolgreich gestartet!

07.02.2013

„Wenn ich das nur früher gewusst hätte!“. Diese Aussage war letzter Woche in der Wasserburg Rindern oft zu hören, denn hier fanden die ersten Seminare des Programms Euregio-Wegweiser statt. mehr...

 

Ausschuss für grenzüberschreitende Verständigung besucht Humberghaus in Hamminkeln

31.01.2013

Am 4. Februar tagt der Ausschuss für  grenzüberschreitende Verständigung der Euregio Rhein-Waal im Heimathaus Dingden. Anschließend werden die Ausschussmitglieder das Humberghaus in Hamminkeln besuchen. mehr...

 

Workshopreihe beim Deutsch-Niederländischen Gartenbauforum

16.01.2013

Praktische Tipps für Zulieferunternehmen im grenzüberschreitenden Garten- und Gewächshausbau

Straelen, Januar 2013. Unter dem Motto „Praktische Tipps für Zulieferunternehmen im grenzüberschreitenden Garten- und Gewächshausbau“ lädt das neue INTERREG IV A-Projekt „2 connect Business“ am 30. Januar zu einer Workshopreihe ein. Im Rahmen des Deutsch-Niederländischen Gartenbauforums im Hotel Straelener Hof in Straelen erfahren Unternehmer aus dem Gartenbauumfeld hier, was sie beim Schritt ins Nachbarland beachten sollten. Die Veranstaltung beginnt um 12:30 Uhr mit einem Netzwerk-Lunch, beinhaltet drei Workshops und endet gegen 16 Uhr.
mehr...

 

Elf deutsch-niederländische Kommunen tauschen sich in Weeze aus

15.01.2013

Könnten deutsch-niederländische Workshops zu einer besseren Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Tourismus führen? 11 Kommunen und die Euregio Rhein-Waal glauben: „Ja“. Die Gemeinde Weeze hat zusammen mit 10 weiteren Kommunen aus dem deutsch-niederländischen Grenzraum Ende 2012 bei der Euregio Rhein-Waal ein Projekt eingereicht, das im Rahmen von 3 in 2013 durchzuführenden Workshops auf Schloss Wissen die Zusammenarbeit und Abstimmung unter den Beteiligten künftig verbessern soll. Mit dem Projekt-Titel „grenzenlose kommunale Strategie“ wollen Weeze als Lead-Partner (Projektträger), Goch, Uedem, Bergen, Gennep, Mook en Middelaar, Cuijk, Boxmeer, Sint Anthonis, Grave und Mill die grenzüberschreitende Verständigung untereinander verbessern und den Austausch von Information in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Tourismus besser abstimmen. mehr...

 

Stellenausschreibung Projektmitarbeiter (m/w) – Lille

15.01.2013

Das INTERREG IVC Gemeinsame Technische Sekretariat wird in der Periode 2007 – 2013 durch vier Informationspunkte unterstützt. Diese Informationspunkte werden zwischen Dezember 2012 und Juni 2013 geschlossen. Das Programmsekretariat Lille ist daher auf der Suche nach zwei Projektmitarbeiter (m/w), die einige Aufgaben dieser Informationspunkte übernehmen können. Die Funktionen sind ab sofort für einen Zeitraum von 18 Monaten zu besetzen.

Nähere Informationen zu den Stellenangeboten und den Anforderungen sind zu finden auf http://www.interreg4c.eu/tenders_vacancies.html

 

Wirtschaftsminister Duin Gastredner Jahresabschlussempfang Euregio Rhein-Waal

19.12.2012

Über 200 Menschen nahmen am Jahresabschlussempfang der Euregio Rhein-Waal am Montag, den 17. Dezember 2012 im Euregio-Forum in Kleve teil. Besondere Gäste waren Herr Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Jaap Verhulst vom niederländischen Ministerie van Economische Zaken, Frau Josan Meijers, Gedeputeerde für Raumordnung, Wasser und Wohnen der Provinz Gelderland und Vorsitzende des INTERREG IV A Begleitausschusses, sowie Herrn Henk Voskamp, Generalkonsul des Königreichs der Niederlande in Düsseldorf.
mehr...

 

Grenzüberschreitender Unternehmerabend Beuningen on Ice am 20.12.2012

19.12.2012

Zum fünften Mal bereits organisiert „Beuningen On Ice“ in diesem Dezember wieder ihr einzigartiges Wintervergnügen für Jung und Alt in Beuningen bei Nimwegen. 150 Unternehmer fassten sich 2008 ein Herz und setzten eine Idee um, mit der sich Geld verdienen lässt, das anschließend zurück in die Kommune fließt.
mehr...

 

Sieger des Fotowettbewerbs 2012 geehrt

19.12.2012

Im Rahmen des Jahresabschlussempfangs konnte Ulrich Francken, Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal, die drei Erstplatzierten des diesjährigen Fotowettbewerbs auszeichnen.Der Fotowettbewerb stand in diesem Jahr im Zeichen von „Begegnungen/Ontmoetingen“, die im Rahmen der von der Euregio unterstützten bürgernahen Aktivitäten stattgefunden haben.
mehr...

 

Euregio-Wegweiser

18.09.2012

Wegweiser hat zum Ziel, den politisch Verantwortlichen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und sonstigen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit verantwortlichen Personen Kenntnisse zu vermitteln über INTERREG und die unterschiedlichen politischen, organisatorischen und kulturellen Strukturen zwischen Deutschland und den Niederlanden sowie die Sprachkompetenz für die Durchführung deutsch-niederländischer Projekte zu stärken. Wegweiser richtet sich deshalb im Besonderen an die Verantwortliche von INTERREG Projekten, potenzielle Projektpartner und sonstige an der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit interessierte Personen.

 

Deutsche Kinder dürfen in Beuningen eislaufen

16.12.2012

Für 58 Kinder der Klever Karl Kisters Realschule und Wilhelm-Frede-Schule war der Freitag, der 14. Dezember kein normaler Schultag. Statt den Unterricht wie gewohnt im Klassenzimmer zu haben, fuhren die Schüler schon morgens früh mit dem Bus los in Richtung Beuningen, wo sie zusammen mit 90 Schülern von drei Schulen aus Beuningen Unterricht über die niederländische Eislauftradition bekamen.
mehr...

 

Sjaak Kamps gewinnt CBP³ Award

14.12.2012

Während der Abschlussveranstaltung des INTERREG IV A Projektes SafeGuard wurde Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal mit dem CBP³ Award ausgezeichnet. Sjaak Kamps bekam die Auszeichnung für seinen „herausragenden Einsatz für die grenzüberschreitenden Agrar- und Ernährungswissenschaften“. Der Cross Border Public Private Partnership (CBP³) Award wird seit 2011 von dem GIQS e.V. verliehen. Mit dem Award werden jährlich Organisationen und Persönlichkeiten geehrt, die sich um die grenzüberschreitende Forschung, Entwicklung und Wissenschaftstransfer in der Agrar- und Ernährungsbranche in besonderem Maße verdient gemacht haben.

 

Neuer Vorsitzender für die Euregio Rhein-Waal

29.11.2012

In der Euregioratssitzung am 28. November wurde Ulrich Francken, Bürgermeister von Weeze zum neuen Vorsitzenden der Euregio Rhein-Waal ernannt. Herr Francken tritt damit jetzt auch offiziell die Nachfolge von Adolf Sauerland an.
mehr...

 

Rheinradweg will mit touristischen KMUs zusammenarbeiten

13.11.2012

Letzte Woche fand im Provinciehuis in Arnhem eine Informationsveranstaltung für das touristische KMU entlang dem Rheinradweg statt. Diese Woche fand eine solche Veranstaltung für das deutsche touristische KMU in Neuss statt. Die Veranstaltungen fanden im Rahmen des INTERREG IV B Projektes DEMARRAGE statt und sind Teil einer Veranstaltungsreihe entlang dem Rhein von der Quelle bis zur Mündung. mehr...

 

Besuch Gedeputeerde Staten Gelderland

30.10.2012

Am 30. Oktober statteten die Gedeputeerde Staten der Provinz Gelderland der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab.

Die Gedeputeerden Conny Bieze, Jan Jacob van Dijk, Jan Markink, Annemieke Traag und Co Verdaas der Provinz Gelderland sprachen mit dem Vorstand und der Geschäftsführung der Euregio Rhein-Waal u.a. über grenzüberschreitenden ÖPNV, die Hochschule Rhein-Waal, die Ausrichtung des neuen INTERREG-Programms und die Euregionale 2020.

mehr...

 

Euregio-Projekt einer der Gewinner des ersten WfG-Hochschulpreises

26.10.2012

Das INTERREG IV A Projekt Smart Inspectors hat den Hochschulpreis der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve gewonnen. Mit diesem Preis, gefördert von den Sparkassen und Volksbanken im Kreis Kleve, werden herausragende Projekte der Hochschule in Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft ausgezeichnet. mehr...

 

Internationale Lösungen notwendig für Wassermangel

25.10.,2012

Am 29., 30. und 31. Oktober veranstaltet die Provinz Gelderland eine Konferenz über den internationalen Umgang mit den Folgen der Klimaveränderung im Mündungsgebiet des Rheins. Auf dieser International Rhine Basin Conference in Kleve tauscht die internationale Gruppe von Politikern und Wissenschaftlern Wissen und Erfahrungen aus. Ebenso arbeiten sie intensiv zusammen an der Entwicklung neuer Projekte.

mehr...

 

Projektwoche „Euregio“ – Nijmeegse Scholengemeenschap Groenewoud

12.10.2012

70 Schüler vom 4 VWO der Nijmeegse Scholengemeenschap Groenewoud arbeiteten vom 09. bis zum 12. Oktober zusammen am Thema „Euregio“. Als Einstieg stand ein Besuch an der Euregio Rhein-Waal auf dem Programm. Andreas Kochs erklärte den Schülern die Tätigkeiten der Euregio Rhein-Waal. Am gleichen Tag fand auch ein Besuch des Airport Weeze statt. Auch im letzten Jahr hat die Nijmeegese Scholengemeenschap Groenewoud eine Euregio Projektwoche organisiert. Es ist geplant,diese Projektwoche jedes Jahr stattfinden zu lassen. Diese Initiative schätzt die Euregio Rhein-Waal natürlich besonders!

 

Dakonie Hannover zu Gast bei der Euregio Rhein-Waal

12.10.2012

Am 11. Oktober statteten 11 Vertreter der Diakonie Hannover der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab. Die Vertreter ließen sich von Andreas Kochs, stellv. Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal, über die Ausrichtung und Arbeitsweise der Euregio Rhein-Waal informieren.Im Rahmen dieses Arbeitsbesuchs am Niederrhein besuchten die Vertreter der Diakonie u.a. auch das Theodor Brauer Haus in Kleve.


 

Nationale Konferenz “Deutsche Sprache und Kultur im Berufsschulunterricht” großer Erfolg

05.10.2012

Die große Beteiligung an der Konferenz „Stärke die deutsche Sprache und Kultur im niederländischen Berufsschulunterricht“, die die Ler(n)ende Euregio zusammen mit der Actiegroep Duits am 21. September im Euregio-Forum in Kleve organsierte, bewies die Dringlichkeit dieses Themas. Mehr als achtzig Dozenten, Referenten, Schulleiter und andere Beteiligte waren sich darüber einig, dass der nachlassenden Bedeutung der deutschen Sprache und Kultur in der niederländischen Berufsschule gegengearbeitet werden muss. „ Es ist für die niederländische Wirtschaft notwendig, dass die Berufsschüler Deutsch lernen“, so Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal in seinem Grußwort. mehr...

 

Euregionale Tagung Rettungsdienste in Zevenaar

27.09.2012

Bürgermeister Jan de Ruiter hieß am Dienstag, 25. September, Vertreter der deutschen und niederländischen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste herzlich im Feuerwehrdepot Zevenaar willkommen. Sie nahmen alle am Runden Tisch öffentliche Ordnung und Sicherheit teil.

mehr...

 

INTERREG-Projekt Nagrewa präsentiert Ergebnisse

24.09.2012

Fünf niederländische und deutsche Wasserverbände zeigten in der vergangenen Woche ihre Ergebnisse auf dem Gebiet des deutsch-niederländischen Wassermanagements.

In dem INTERREG IV A Projekt Natürliche Grenzgewässer (Nagrewa) haben die Waterschap Aa en Maas, Waterschap Peel en Maasvallei, Niersverband, Schwalmverband und die Waterschap Rivierenland in den vergangenen Jahren gemeinsam an der Verbesserung der Wasserqualität, Wassernatur, Fischwanderung in Bächen und Flüsschen, die Reduktion von Landwirtschaftsemissionen und des Monitorings im Einflussgebiet der Maas und ihrer Nebenflüsse gearbeitet. Vergangene Woche konnten die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
mehr...

 

Gesundheitspreis NRW für EurSafety Health-Net

24.09.2012

Das INTERREG-Projekt EurSafety Health-net - Euregionales Netzwerk für Patientensicherheit und Infektionsschutz, erhält den 1. Preis beim diesjährigen Wettbewerb "Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen". Für das Projekt eine Krönung jahrelanger grenzüberschreitender Aktivitäten.
mehr...

 

Emmmo: Ein neuer logistischer Hotspot in der Euregio Rhein-Waal

17.09.2012

Es wird erwartet, dass der Rotterdamer Hafen in den kommenden vier bis fünf Jahren um ca. 35 % wachsen wird. Dies bedeutet auch, dass der Transport ins Hinterland über Land, Schiene und Wasser stark zunehmen wird. Ein Großteil der Rotterdamer Container kommt auf dem Weg zu ihrem Bestimmungsort entlang der Gemeinde Montferland oder Emmerich.
mehr...

 

Bezirksräte Oberbayern zu Gast am Niederrhein

31.08.2012

Am 31. August statteten 5 Bezirksräte des Bezirks Oberbayern der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab. Die Bezirksräte ließen sich von Andreas Kochs, stellv. Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal, über die Ausrichtung und Arbeitsweise der Euregio Rhein-Waal informieren.
mehr...

 

Euregioprojekt verbindet deutsches und niederländisches Angebot Wasserfreizeit

19.07.2012

Am 18. Juli fand im Wassererholungsgebiet de Gouden Ham den Kick-off des INTERREG IV A Projektes “Wassertourismus an Rhein und Waal” statt. Bürgermeister Steenkamp von der Gemeinde West Maas en Waal fasste die Essenz des Projektes bereits im Grußwort zusammen. Nicht das Augenmerk auf die Grenzen eines Gebietes zu richten, sondern Besucher mit Hilfe eines qualitativen Angebotes anzuziehen.
mehr...

 

De Gelderlander: Nederduitsers: Kein Reisepass in Nijmegen, sondern in ´s-Heerenberg

13.07.2012

NIJMEGEN – Niederländer, die auf der deutschen Seite der Grenze wohnen, die sogenannten Nederduitsers, bekommen keine Möglichkeit ihren Reisepass in Nijmegen zu verlängern.Nijmegen hat sich beim Innenministerium beworben, um diesen Extraservice anzubieten. Bis jetzt haben Niederländer im Ausland nur ein paar Möglichkeiten, ihren Pass zu verlängern. Sie können zu einer Botschaft oder einem Konsulat (im Fall der deutschen Grenzregion ist Düsseldorf am nächsten) oder nach Enschede bzw. Maastricht gehen. mehr...

 

Region Sønderjylland-Schleswig besucht Euregio Rhein-Waal

12.07.2012

Gestern stattete Peter Hansen, Leiter des Regiobüros der Region Sønderjylland-Schleswig der Euregio Rhein-Waal einen kurzen Besuch ab. In dem Gespräch mit dem Geschäftsführer Sjaak Kamps und Peter Paul Knol, Leiter des technischen INTERREG Sekretariats, ging es insbesondere um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der deutsch-dänischen und der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit und die zukünftige Ausfüllung (Gestaltung) des INTERREG Programms.

 

Bundespolizeiinspektion Kleve veranstaltet 4. internationales Fußballturnier

05.07.2012

Zum 4. Mal veranstaltete die Bundespolizeiinspektion Kleve auf der Kunstrasenplatzeinlage der SG Eintracht Bedburg Hau ein internationales Fußballturnier. Nach vielen spannenden Spielen fand das Finale zwischen den Mannschaften der Kreispolizeibehörden Kleve und Borken statt. Das Turnier gewann die Kreispolizeibehörde Borken. Der ehrenvolle dritte Platz ging an das Team der Regiopolitie Nijmegen.
mehr...

 

Euregio Rhein-Waal genehmigt neue grenzüberschreitende Projekte

03.07.2012

In seiner Junisitzung hat der Vorstand der Euregio Rhein-Waal verschiedene Projekte genehmigt. Die Euregio Rhein-Waal unterstützt diese Projekte im Rahmen des europäischen Programms INTERREG IV A Deutschland-Nederland mit € 130.752,-. Insgesamt werden mit diesen Projekten € 271.567,- in der Grenzregion investiert.
mehr...

 

Summmertime Gennep gestartet!

27.06.2012

Samstag, 23. Juni um 14:00 Uhr startete die fünfte Ausgabe der Summmertime. Ab jetzt kann man an 10 Samstagen hintereinander gut verweilen im Herzen von Gennep mit allerlei Livemusik, Tanz, Show und Theater. Was bietet diese Jubiläumsausgabe so alles?
mehr...

 

Bundespolizeiinspektion Kleve veranstaltet 4. internationales Fußballturnier

25.06.2012

Zum 4. Mal veranstaltet die Bundespolizeiinspektion Kleve ein internationales Fußballturnier. Ziel ist es, den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterschiedlicher nationaler und internationaler Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben die Möglichkeit zu geben, sich persönlich kennen zu lernen, Kontakte herzustellen und zu pflegen. Diese offene Veranstaltung ist für die teilnehmenden Dienststellen darüber hinaus geeignet, den Bürgerinnen und Bürgern außerhalb des dienstlichen Alltags in einer anderen Rolle zu begegnen. mehr...

 

„Tafel der Versöhnung“ in Lingewaard

25.06.2012

Oktober 1944. Nördlich der Ortschaft Bemmel, gelegen zwischen Nijmegen im Süden und Arnheim im Norden tobt ein erbitterter Stellungskrieg. Es ist Nacht, plötzlich erhellen Leuchtraketen das Gelände, fast gleichzeitig zerreißt MG-Feuer die Stille. Dann Schreie, eine deutsche Patrouille ist in eine Leuchtfalle gelaufen, alle 30 Soldaten sterben. Plötzlich eine Stimme eines deutschen Soldaten: „I’m a soldier….you are soldier, please help me!“ mehr...

 

Euregio sucht neuen Steve Jobs

21.06.2012

Die Hochschule Rhein-Waal und die Universität Duisburg-Essen tun sich in dem  neuen INTERREG IV A Projekt „Wissens-Allianz Rhein-Waal 2020“ mit den niederländischen Universitäten und Hochschulen zusammen. Das Projekt hat zum Ziel, eine strategische Kooperation zwischen vier großen Universitäten und zwei Hochschulen in der Euregio Rhein-Waal zu gründen, damit eine starke Wissensregion entsteht. Dieses Projekt ist am 13. Juni von dem INTERREG IV A Lenkungsausschuss genehmigt worden.

In dem Zeitraum 2012-2015 werden u.a. 15 innovative wissensbezogene junge Unternehmen gefördert. Diese Unternehmen werden mittels sogenannter Innovation Garages gesucht. Diese Innovation Garages sind auf beispielsweise den Start von Steve Jobs, dem Apple-Gründer zurückzuführen, der auch von einer Garage aus ein Imperium aufgebaut hat. 
mehr...

 

Ulrich Francken Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal

24.05.2012

Während der Euregioratssitzung am Mittwoch, den 23. Mai wurde die Benennung von Ulrich Francken, Bürgermeister von Weeze als kommissarischer Vorsitzende bestätigt. Auch wurde Hubert Bruls, seit dem 21. Mai der neue Bürgermeister von Nijmegen, als stellv. Vorsitzender benannt.  
mehr...

 

Kick-off Nanotechnologie Projekt DIAMANT

24.05.2012

Klein, kleiner, am kleinsten. Die Anwendung der Mikrosystem- und Nanotechnologie ermöglicht die Entwicklung hocheffizienter Solarzellen, mobiler Gasanalysesysteme, autonomer Powerpacks, Apparaturen für Medizintests, Miniatur-Blutdruckmesser für kontinuierliche Messungen oder auch tragbare Messgeräte für Schichtdichten.

Die Technologie für diese Anwendungen wird im Rahmen des majeuren INTERREG IV A Projektes DIAMANT entwickelt.
mehr...

 

Letzte Chance sich für den Euregio DakRun anzumelden

22.05.2012

Am Sonntag, den 3. Juni 2012 findet zum 13. Male der Zwitserloot Dakrun in Groesbeek statt. Der Dakrun ist ein Lauf, an dem sowohl Erwachsenen als auch Kinder teilnehmen können.

In diesem Jahr setzt die Organisation des Dakrun zum dritten Mal einen Euregionalen Wettkampf an. Die Organisation des Dakruns wird dabei von der Euregio Rhein-Waal im Rahmen des Programms „Sport, soziale und kulturelle Begegnungen unterstützt.
mehr...

 

Seminar Förderprogramm Europa für Bürger und Bürgerinnen

21.05.2012

Das Land Nordrhein-Westfalen hat in diesem Jahr mit dem „Leitprogramm zur Stärkung der Europafähigkeit der Kommunen“ begonnen. Ein wesentlicher Aspekt der „Europafähigkeit“ ist die Befähigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich an Förderprogrammen zu partizipieren, da die Akquisition von zusätzlichen Fördermitteln zunehmend an Bedeutung gewinnt.
mehr...

 

Landrat Wolfgang Spreen übernimmt die Geschäftsführung der Polizeilichen Euregio Rhein-Maas-Nord für das Jahr 2012

18.05.2012

Im Tagungsgebäude der Euregio Rhein-Waal traf sich jetzt die Lenkungsgruppe der Polizeilichen Euregio Rhein-Maas-Nord (PER). Dieser Zusammenschluss der Polizeibehörden des Landrats Viersen, der Regio Politie Limburg-Noord, der Polizeipräsidien Mönchengladbach und Krefeld sowie des Landrats Kleve dient der Umsetzung des Deutsch-Niederländischen Staatsvertrages aus dem Jahr 2006.
mehr...

 

Europatag grenzüberschreitend gefeiert in Groesbeek

16.05.2012

Am vergangenen Mittwoch feierten alle Länder der EU den Europatag. Für Groesbeek und das dort bestehende Nationale Befreiungsmuseum 1944 – 1945 bot dieser Tag eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mit den deutschen Nachbarn einen gemeinsamen Informations- und Festivitätsabend in de Mallemolen zu organisieren. mehr...

 

Europatage in der Region gut besucht

16.05.2012

Vergangenen Freitag und Samstag fanden die jährlichen Europa Kijkdagen statt. Diese Initiative des Ministerie van Economie, Landbouw en Innovatie möchte zeigen, was eigentlich mit dem europäischen Geld passiert.
mehr...

 

Floriade im Zeichen der grenz-überschreitenden Zusammenarbeit

18.04.2012

Der „Nordrhein-Westfalen“-Pavillon auf der FLORIADE stand am gestrigen Tag ganz im Zeichen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Unter dem Motto „Samen groeien – Zusammen wachsen“ wurde den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm angeboten. meer...

 

Durchbruch für Nahverkehrskunden in der Region

18.04.2012

NIAG und Connexxion erzielen Einigung zur Anerkennung des Tarifs
Vertreter der NIAG und der niederländischen Connexxion haben heute einen Vertrag zur Anerkennung der Nahverkehrstarife beiderseits der Grenze unterzeichnet. Durch den Vertrag wird die Anerkennung der in den Niederlanden eingeführten OV-Chipkaart festgeschrieben und der finanzielle Ausgleich für die Verkehrsunternehmen geregelt.
mehr...

 

Liburna eingeweiht!

10.04.2012

Am 5. April wurde die Liburna feierlich zu Wasser gelassen. 2009 wurde auf der Schiffswerft Bodewes in Millingen aan de Rijn mit dem Bau eines historisch getreuen Replikats eines Römischen Schiffes begonnen und nach drei Jahren ist das Schiff jetzt fertig. mehr...

 

Finanzermittlung als Türöffner

05.04.2012

2. Fachtagung der Polizei zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit 

Die Politie Gelderland –Midden, die FIU Nederland, die Kreispolizeibehörde Kleve und Krefeld organisierten mit Hilfe des Landeskriminalamtes NRW zum zweiten Mal eine Fachtagung zum Thema Finanzermittlung. Diese Fachtagung fand im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve statt.
mehr...

 

Startschuss für deutsch-niederländisches Forschungsprojekt zur Fernerkundung mit Drohnen

12.03.2012

Projekt „Smart Inspectors“ der Hochschule Rhein-Waal legt Grundstein für das geplante niederländisch-deutsche Kompetenznetzwerk Fernerkundung in der Euregio Rhein-Waal.

Der Landwirt fährt mit seinem Auto zum Acker, öffnet die Heckklappe und lässt ein GPS-gesteuertes Modellflugzeug steigen, das er auch mit seinem SmartPhone steuern kann. Diese ferngesteuerte Drohne ist mit Spezialkameras ausgerüstet, die das Feld optisch erkunden. Die gewonnenen Aufnahmen werden schon im Flug in das Internet übertragen und dort analysiert. Kurze Zeit später empfängt der Landwirt mit seinem SmartPhone die Ergebnisse in Kartendarstellung und erkennt sofort, an welchen Stellen er seinen Acker vielleicht mehr düngen oder anders bewirtschaften muss. Ferne Zukunftsmusik? mehr...

 

Rheinradweg: Großes Interesse auf der ITB

12.03.2012

Werbung für den Rheinradweg: Die Partner des INTERREG IV B Projektes Demarrage präsentieren sich in dieser Woche auf der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB), der bedeutendsten Tourismusmesse der Welt. Im Rahmen des länderübergreifenden Projektes wird der Rheinradweg von der Quelle bis zur Mündung des Flusses herausgeputzt und erstmals einheitlich vermarktet. Lead-Partner ist die Euregio Rhein-Waal, die gleich mit mehreren Vertretern in der Hauptstadt vertreten ist. Die Präsentation des Rheinradwegs ist Bestandteil des Gemeinschaftsstandes der Rhein-Metropolen Köln-Düsseldorf-Bonn. mehr...

 

Euregionale Waldgeschichte jetzt online!

05.03.2012

Der stimmungsvolle Reitersaal auf Schloss Huis Bergh ist gefüllt mit den geladenen Gästen – die Spannung steigt. Heute ist die offizielle Freischaltung der Website.
Es ist genau 10h, als Free Hoving, Direktor der Stichting Huis Bergh, das Wort ergreift und die Veranstaltung eröffnet. Nach einem Grußwort von Tanja Loeff-Hageman (Gemeinde Montferland) und Andreas Kochs (Euregio Rhein-Waal) ist es dann endlich so weit: Projektleiter Dietrich Cerff lässt die Website offiziell starten.
mehr...

 

„Euzubi“ ermöglicht Grenzüberschreitende Berufsausbildung

01.03.2012

Am Dienstag, den 28. Februar fand die Abschlussveranstaltung des INTERREG IV A Projekts Euzubi bei der Firma Kremer im niederländischen 's Heerenberg statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Gastgeber Richard Kremer. Des Weiteren waren u.a. Herman Slag vom Graafschap College, Bernd Pastoors, Geschäftsführer des Theodor-Brauer-Hauses und Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal anwesend. mehr...

 

Manfred Palmen lädt Euregio-Ambassadeure in den Landtag ein

17.02.2012

Auf Einladung von Manfred Palmen, für die CDU Mitglied des NRW-Landtages, trafen sich die Euregio-Ambassadeure vergangene Woche im Landtag in Düsseldorf. Nach einer kurzen Führung und einer Präsentation über den Landtag wurde das erste „Arbeitsjahr“ der Euregio-Ambassadeure evaluiert.
mehr...

 

Frauenkreis Nütterden besucht Euregio Rhein-Waal

09.02.2012

16 Frauen des Frauenkreises Nütterden besuchten am Dienstag, den 7. Februar 2012, die Euregio Rhein-Waal. Der stellvertretende Geschäftsführer Andreas Kochs informierte den Frauenkreis über die Euregio Rhein-Waal und ihre Aktivitäten. Zum Abschluss seiner Ausführungen zeigte er den Film „Duitse Schnitzel“, einen Film über deutsch-niederländische Ehepaare.

 

19. deutsch-niederländischer Hochschultag großer Erfolg

06.02.2012

Am 19. deutsch-niederländischen Hochschultag am 31. Januar 2012 nahmen rund 120 deutsche Jugendliche aus dem Kreis Kleve teil. Sie machten sich im Berufskolleg in Kleve ein Bild über die Studienbedingungen, Studienfinanzierung und das Wohnen in den Niederlanden. Mehrere Universitäten und Hochschulen waren ebenfalls vor Ort, um ihrerseits über die verschiedenen Studiengänge zu informieren. Erstmals waren in diesem Jahr auch zwei deutsche Hochschulen vertreten. Im Moment studieren fast 26.000 Deutsche in den Niederlanden. 4.000 bis 5.000 Studenten studieren allein schon in der Region Arnhem/Nijmegen. Vor allem Studiengänge wie Psychologie, Lehramt Deutsch und Physiotherapie sind sehr beliebt.

 

Euregioprojekte gehen online!

25.01.2012

In diesem Monat sind die Websites von zwei INTERREG IV A Projekten in der Euregio Rhein-Waal online gegangen. Es handelt sich dabei um die Projekte VIEW und School-IT.
mehr...

 

Seminar "Jugend in der Partnerschaftsarbeit"

25.01.2012

Am 15.02.2011 findet in Duisburg ein Seminar zum Thema "Jugend in der Partnerschaftsarbeit'" statt. Das Seminar zeigt nicht nur die breite Palette an Fördermöglichkeiten (EU, Bund, Land, Stiftungen etc.) sonder beinhaltet auch Aspekte, wie z.B. "wie plane und organisiere ich eine Jugendbewegung" oder "wie motiviere ich Jugendliche". 
mehr...

 

Gemeinden in der Euregio Rhein-Waal setzen gemeinsam auf Klimaschutz

23.01.2012

Vergangene Woche fand im deutschen Rheinberg der Kick-off eines einzigartigen grenzüberschreitenden Projektes statt. 11 deutsche und niederländische Kommunen in der Euregio Rhein-Waal haben sich zusammengeschlossen, um die europäischen Zielsetzungen zu erreichen. 160 Vertreter aus Deutschland und den Niederlanden nahmen daran teil. Dabei war auch Andreas Kochs, stellvertretender Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal. Herr Kochs begleitet dieses Projekt seitens des INTERREG IV A Deutschland-Nederland Programmmanagement.
mehr...

 

Grenzregionen wollen einfachere Interreg-Förderung

20.01.2012

 „Interreg besser machen“ -  unter diesem Motto stand die zweite Sitzung zwischen Grenzregionen und Vertretern der Bundesländer, die an der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beteiligt sind. Dazu trafen sich neun deutsche Bundesländer und 11 Grenzregionen in der vergangenen Woche in Berlin, um verwaltungstechnische Verbesserungen für die europäischen Programme der territorialen Zusammenarbeit zu erarbeiten. mehr...

 

Deutsch-Niederländischer Hochschultag 2012

31.01.2012

Der 19. Deutsch-Niederländische Hochschultag der Euregio Rhein-Waal findet am 31. Januar 2012 in Kleve, NRW, statt.

Der Deutsch-Niederländische Hochschultag in Kleve bietet Interessierten die Möglichkeit, niederländische und deutsche Studienangebote überwiegend aus der Grenzregion erstmals und gebündelt in deutscher Sprache kennen zu lernen. Dies soll nun auf beiden Seiten der Grenze erweitert werden.

mehr...

 

NEU: Buch zum Thema raumordnungsrechtliche Verfahren in den Niederlanden und Deutschland

10.01.2012

Die niederländische Hochschule Saxion in Enschede/Niederlande und die Universität Münster haben ein praxisbezogenes Handbuch geschrieben, das sich an Praktiker, die an raumplanerischen Verfahren im deutsch-niederländischen Grenzgebiet beteiligt sind, richtet. mehr...

 

Euregio setzt mit KliKER auf Klimaschutz

04.01.2012

Das Thema Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel wird auch für die kommunale Ebene deutlich wichtiger. Vielerseits besteht Unsicherheit, in welcher Weise Kommunen in dieses Thema einsteigen sollen/ können, und welche Möglichkeiten der Unterstützung es gibt. Um diese Thematik gemeinsam angehen zu können, ist auf Initiative der Stadt Rheinberg das euregionale Projekt KLiKER gegründet worden. mehr...

 

Euregio-Ehrenmedaille für Dr. Gudrun Bott

20.12.2011

200 Menschen nahmen am Jahresabschlussempfang der Euregio Rhein-Waal am Montag, den 19. Dezember 2011 im Euregio-Forum in Kleve teil. Besondere Gäste waren Frank de Hoop Scheffer, Konsul der Niederlande in Düsseldorf und Dr. Gudrun Bott, die mit der Euregio-Ehrenmedaille ausgezeichnet wurde. mehr...

 

Sieger des EUROPE DIRECT Fotowettbewerbs 2011 geehrt

20.12.2011

Im Rahmen des Jahresabschlussempfangs konnte Adolf Sauerland, Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal, die drei Erstplatzierten des diesjährigen Fotowettbewerbs auszeichnen. Der Wettbewerb mit dem Thema „40 Jahre Euregio Rhein-Waal“ war im Mai 2011 vom Europe Direct-Infopunkt der Euregio Rhein-Waal ausgeschrieben worden. mehr...

 

Jahresabschlussempfang Euregio Rhein-Waal 2011

14.12.2011

Am Montag 19. Dezember von 15:15 bis 16:00 Uhr im Euregio-Forum, Emmericher Str. 24, 47533 Kleve
Mit der Verleihung der Euregio Rhein-Waal Ehrenmedaille 2011 an Dr. Gudrun Bott, künstlerische Leiterin der Derik-Baegert-Gesellschaft, Hamminkeln,
der Verabschiedung unseres Vizevorsitzenden Thom de Graaf, 
und der Preisverleihung des Fotowettbewerbs “40 Jahre Euregio Rhein-Waal”
mehr...

 

Grenzfälle gesucht!

14.12.2011

Arbeiten oder studieren Sie in den Niederlanden und wohnen in Deutschland oder umgekehrt?
Kommt Ihr Lebensgefährte aus Deutschland und Sie aus den Niederlanden oder umgekehrt?
Haben Sie einen anderen besonderen Bezug zur deutsch-niederländische Grenze? mehr...

 

Euregio Rhein-Waal bereitet Schüler auf den digitalen Arbeitsmarkt vor

06.12.2011

Jugendliche sms-en, chatten, twittern, haben oftmals eine hyves- oder Facebookseite und finden E-Mails altmodisch. Dies bedeutet jedoch nicht automatisch, dass das Medienwissen von Jugendlichen dem Wissen entspricht, das Unternehmen von Schulabgängern erwarten. Darum haben sich Schulen und IT-Unternehmen in der Euregio Rhein-Waal zusammengetan, um diese Wissenskluft zu überbrücken. mehr...

 

DEMARRAGE-Projektwebsite online!

06.12.2011

Die Projektwebsite für DEMARRAGE ist online! Alle  allgemeinen Projektinformationen, eine Beschreibung der vier Work Packages und dessen Hauptzielen sowie ein News- und Pressebereich stehen Ihnen ab sofort zur Verfügung.
mehr...

 

Deutsche und niederländische Gastronomieschüler kosten gemeinsam während euregionaler Gastronomiewoche

28.11.2011

Vom 28. November bis zum 2. Dezember 2011 findet in Wageningen und Arnhem in Rijn IJssel/Vakschool Wageningen einen groß angelegten kulinarischen Austausch statt zwischen den Niederlanden und Deutschland. Zirka 250 deutsche und 250 niederländische Gastronomieschüler bereiten in dieser Woche gemeinsam Gerichte aus dem Nachbarland zu. Die grenzübergreifende Kooperation macht vielleicht den Weg frei für Gastronomieschüler um mal in die Küche des Nachbarlandes zu schauen.
mehr...

 

Großer INTERREG-Event in Düsseldorf am 1. Dezember

25.11.2011

Auf Initiative der NRW-Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren findet am 01. Dezember 2011 in Düsseldorf die Veranstaltung "INTERREG in NRW" statt. Im Mittelpunkt stehen die Erfolge der INTERREG-Förderung für NRW und die zukünftige Ausrichtung der Förderpolitik.
mehr...

 

EU 2020 Going Local – Veranstaltung am 23. November 2011

03.11.2011

Am 23. November organisieren die Projektpartner von EU 2020 Going Local im Landschaftspark Duisburg-Nord ein mid-term Event. Sprecher sind u.a. Dr. Co Verdaas, Deputierter der Provincie Gelderland und Dr. Günther Horzetsky, Staatssekretär von Nordrhein-Westfalen. mehr...

 

Ausbildung zum Verkäufer grenzüberschreitend anerkannt

03.11.2011

Am 15. November findet in Kleve ein besonderes Ereignis statt. „Lernende Euregio“präsentiert an diesem Tag während eines Lunchtreffens die Ergebnisse grenzüberschreitender Kooperation zwischen Ausbildungen im Einzelhandel. mehr...

 

INTERREG-Geld ist gut angelegtes Geld

28.10.2011

Minister Ramsauer bedankt sich bei den Euregios für deren Einsatz

Während des parlamentarischen Abends am 27. Oktober 2011 in Berlin, hatte Dr. Peter Ramsauer MdB, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, nur  lobende Worte für das INTERREG-Programm der EU. Ramsauer betonte, dass eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf Basis regionaler und lokaler Gegebenheiten sehr wichtig für die Integration Europas ist.  Eine Grenzlage darf nie zu einem Nachteil werden. Genau dazu hat die EU das INTERREG-Programm ins Leben gerufen. Deshalb würde es ihn freuen, „wenn es eine gute Dotierung für INTERREG geben würde, denn INTERREG-Mittel sind gut angelegtes Geld!“. Worte worüber auch Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal sich sehr freut, denn „es war nicht immer selbstverständlich, dass die INTERREG-Mittel über alle Grenzregionen verteilt werden sollen“.
mehr...

 

EU setzt verstärkt auf grenzüberschreitende Arbeit

25.10.2011

Gute Aussichten für die Euregio Rhein-Waal

Am. 6. Oktober hat die EU die ersten Konzeptverordnungen für die Strukturfondsperiode 2014-2020 veröffentlicht. Der grenzüberschreitenden oder territorialen Zusammenarbeit wird eine noch größere Bedeutung beigemessen als vorher. So wird das Gesamtbudget mit 3 Mrd. Euro auf 11.7 Mrd. Euro steigen. Für die Innengrenzen (auch die deutsch-niederländische Grenze) werden voraussichtlich 8.57 Mrd. Euro zur Verfügung stehen – eine Steigerung um 30%!
mehr...

 

Gewinner Gewinnspiel Euregio Rhein-Waal bekannt

11.10.2011

Etwa. 400 Besucher waren am 11. September 2011 beim Tag der offenen Tür der Euregio Rhein-Waal zu Gast. Viele Besucher haben am Gewinnspiel teilgenommen. Die glücklichen Gewinner sind ... mehr...

 

Niederländer können jetzt für Reisepass nach Nijmegen

07.10.11

In Deutschland wohnhafte Niederländer können voraussichtlich ab Mitte 2012 deren Reisepass oder Ausweis in Nijmegen beantragen, so berichtete heute die niederländische Zeitung „de Gelderlander“. Seit einigen Jahren ist es für die ca. 15.000 Niederländer, die in der deutschen Grenzregion wohnen, nicht mehr möglich, ihren Ausweis beim Honorarkonsulat in Kleve zu beantragen und sie müssen jetzt nach Düsseldorf.

mehr...

 

Kontaktpersonentag Euregio Rhein-Waal gut besucht

06.10.2011

Am 5. Oktober 2011 fand der jährliche Kontaktpersonentag der Euregio Rhein-Waal statt. Fast 30 Vertreter der Mitglieder der Euregio Rhein-Waal hatten sich zu dieser Veranstaltung angemeldet, um sowohl die grenzüberschreitenden Kontakte zu intensivieren, als auch die anderen deutschen und niederländischen Kontaktpersonen kennen zu lernen. mehr...

 

Neue Website für Nagrewa

05.10.2011

Nagrewa heißt ein grenzüberschreitendes Projekt, in dem drei niederländische und zwei deutsche Wasserverbände am grenzüberschreitenden Wassermanagement von Bächen und Flüssen arbeiten. Am 29. September lud der Wasserverband Rivierenland zu einer Schau-Veranstaltung nach Wijchen in den Niederlanden ein. Vertreter von Wasserverbänden, Naturschutzbehörden, Ingenieurbüros u.a. Organisationen informierten sich vor Ort über den deutsch-niederländischen Ansatz im gemeinsamen Wassermanagement.
mehr...

 

Bürgermeister Klaverdijk nimmt Abschied

28.09.2011

Mit dem Erreichen des Pensionsalters hat Bürgermeister Klaverdijk von der nord-limburgischen Gemeinde Bergen seinen Abschied genommen. Herr Klaverdijk war 23 Jahre Bürgermeister von Bergen und damit dienst ältester Bürgermeister der Provinz Limburg. Herr Klaverdijk war im Namen der Gemeinde Bergen viele Jahre lang Mitglied des Euregiorates und des Ausschusses für grenzüberschreitende Verständigung.

Wir danken Herrn Klaverdijk deshalb herzlich für sein euregionales Engagement und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

 

"Gesundes Gewächshaus" optimalisiert Pflanzenzucht

27.09.2011

Im Projekt “Gesundes Gewächshaus” entwickeln 32 deutsche und niederländische Partner ein technologisches System, wo durch die Pflanzenzucht unter Glas langfristig optimiert und umweltfreundlicher wird.
mehr...

 

Euregio-Schützen geehrt

26.09.2011

Vergangenen Sonntag fand in Meghelen zum 25. Mal das Euregio Rhein-Waal Schützenfest statt. Sämtliche Schützenkönige der teilnehmenden Vereine haben auf diesem Fest die Chance auf den Titel des Euregio Rhein-Waal Schützenkönigs. Das Schützenfest ist mittlerweile zu einer Festivität gewachsen bei der in diesem Jahr 31 verschiedene Schützenvereine teilnehmen. 3 Männer sind von Beginn an jedes Jahr  an der Organisation dieses Schützenfestes beteiligt: mehr...

 

Fotowettbewerb der Euregio Rhein-Waal

23.09.2011

Die Euregio Rhein-Waal in ihrer Funktion als Europe Direct-Relais organisiert dieses Jahr einen Fotowettbewerb zum Thema 40 Jahre Euregio Rhein-Waal“.
Teilnehmen kann jeder Einwohner der Euregio Rhein-Waal. Auch werden Schulen, Vereine, Freizeit-Fotografen, und alle anderen kreativen Bewohner des Euregio Rhein-Waal-Gebietes aufgerufen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. mehr...

 

Tag der offenen Tür am 11. September 2011

29.07.2011

die Euregio Rhein-Waal besteht in diesem Jahr 40 Jahre. Anlässlich dieses Jubiläums veranstalten wir am Sonntag, den 11. September von 11:00 – 16:00 Uhr einen Tag der offenen Tür.
mehr...

 

Auf dem Weg zu einer sicheren Euregio

12.07.2011

Organisationen und Behörden aus der Euregio Rhein-Waal schließen sich zusammen, um Schadensereignisse in Betrieben und auf Industriegebieten besser zu bekämpfen. Dies tun sie im Rahmen des INTERREG IV A-Projekts „X-Regio Veilig blijven werken“. mehr...

 

Aufruf: Euregio Rhein-Waal sucht deutsch-niederländische Ehepaare, die 1971 geheiratet haben

30.06.2011

Die Euregio Rhein-Waal feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum. Während dieser vierzig Jahre hat die Euregio Rhein-Waal sich immer für die Intensivierung der deutsch-niederländischen Kontakte eingesetzt, mit dem Ziel die Grenze im Alltag verschwinden zu lassen. Da bekanntlich auch die Liebe keine Grenzen kennt, möchte die Euregio Rhein-Waal ihr Jubiläum gerne während des Tages der offenen Tür am Sonntag, den 11. September 2011, gemeinsam mit allen deutsch-niederländischen Ehepaaren, die 1971 geheiratet haben, feiern. mehr...

 

Kampagne "Follow me - The Job Of My Life"

12.07.2011

Wir möchten Sie gerne auf die Kampagne "Follow me - The Job of My Life" der ZAV hinweisen.
Ein paar kurze Worte zu dieser Aktion: mehr...

 

Euregioprojekt “Grenzenlose gesundheitliche Versorgung” gestartet

29.06.2011

Ca. 50 Vertreter von Patientenorganisationen und Patienten aus den Niederlanden und Deutschland nahmen am 28. Juni an der Startveranstaltung des grenzüber-schreitenden Projekts „Grenzenlose gesundheitliche Versorgung“ im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal teil. Die Projektpartner Zorgbelang Gelderland und der Paritätische Wohlfahrtsverband Kleve informierten die Teilnehmer über den aktuellen Sachstand bei der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung und über das neue Projekt. mehr...

 

Deutscher Botschafter besucht Euregio Rhein-Waal

02.05.2011

Am Montag, den 2. Mai 2011 stattete Dr. Heinz-Peter Behr, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Niederlanden, der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab.

Der Besuch bei der Euregio war Teil eines zweitägigen Arbeitsbesuches bei den fünf deutsch-niederländischen Grenzregionen. Dr. Heinz-Peter Behr ist seit September 2010 Botschafter in den Niederlanden und während dieses Kennenlernbesuches informierte er sich über die aktuellen Entwicklungen in der Grenzregion, damit die Botschaft die Arbeit der Euregios besser unterstützen kann.
mehr...

 

40 Jahre Euregio Rhein-Waal

04.05.2011

Am 4. Mai 1971, heute vor genau 40 Jahren, fand die Gründungsversammlung der “Arbeitsgemeinschaft Regio Rhein-Waal“ statt. Dieses Ereignis war der Startschuss für eine formalisierte Zusammenarbeit von Kommunen und Industrie- und Handelskammern in der Grenzregion zwischen Arnhem, Nijmegen, Emmerich und Kleve. Die Gründung der Arbeitsgemeinschaft Regio Rhein-Waal war eine Folge des Baus des „Rijksweg 15“ in den Niederlanden. Am 11. Juli 1963 fand im Schloss De Dornenburg eine Konferenz statt, auf der die wirtschaftlichen Möglichkeiten der neuen Verkehrsverbindung zwischen der Randstad und dem Ruhrgebiet erörtert wurden. Die deutschen und niederländischen Politiker erkannten den Nutzen dieser Kontakte und vereinbarten ihre Fortsetzung. mehr...

 

„Europa vor der Haustür entdecken“

27.04.2011

Mit dem ColumBus unterwegs durch die europäischen NiederRheinLande
Am Sonntag, 15. Mai startet das Entdeckergefährt „ColumBus“ ab Emmerich und Kleve und steuert symbolträchtige europäische Zielorte in Millingen a/d Rijn, Nijmegen und Kranenburg an. Zu der Entdeckertour der besonderen Art laden der EUROPE DIRECT-Infopunkt der Euregio Rhein-Waal und die VHS Kleve ein. An den drei Stationen stehen öffentliche Gesprächsrunden mit engagierten Europäerinnen und Europäern auf dem Programm: Politiker, „Bürokraten“, Kulturschaffende und Initiatoren von zukunftsweisenden Projekten diskutieren mit dem Publikum vor Ort über Europas Finanzen, Medien und Kultur sowie Migration und Arbeitnehmerfreizügigkeit. Die Mitreisenden an Bord des ColumBus werden von einem wahrhaft europäischen Musikertrio begleitet, das Lieder der größten europäischen Liedermacher spielt.
mehr...

 

„Hand in Hand kommt man weiter“

15.04.2011

Diese Aussage ist eine der wichtigsten Ergebnisse des INTERREG IV A Projektes „Hand in Hand“, das am 13.04.2011 mit einer Buchpräsentation bei der Euregio Rhein-Waal abgeschlossen wurde.

mehr...

 

Nährboden für neue Technologie

12.04.2011

Am 7. April empfing der Dienst Landbouwkundig Onderzoek (DLO) in Wageningen ca. 70 Vertreter der 18 niederländischen und 14 deutschen Partner zum internen Kick-off des INTERREG IV A Projektes “Gezonde Kas”/”Gesundes Gewächshaus”. mehr...

 

Deutsche und niederländische Kinder pflanzen gemeinsam Bäume

16.03.2011

Gemeinsam haben ca. 60 Schüler der Hanna-Heiber Gemeinschaftshauptschule aus Kranenburg und der St. Jozefbasisschool aus Nieuw-Bergen haben am 16.März1000 Bäume in der Nähe des Kranenburger Wolfsberges gepflanzt.
mehr...

 

Deutsch-niederländisches Lichtkunstprojekt – ein Interview mit Rob Thuis

15-03-2011

Seit dieser Woche erleuchtet ein 5 Meter breites Kunstwerk das Euregio-Forum an der Emmericher Straße in Kleve. Das Kunstwerk ist Teil des grenzüberschreitenden Projektes Licht, Spiel, Orte, das durch die Euregio Rhein-Waal im Rahmen des INTERREG IV A Programms Deutschland-Nederland unterstützt wird.
mehr...

 

Grenzregion beliebt bei in- und ausländischen Touristen

14-03-2011

Der Südosten der Niederlande und der Niederrhein ziehen jährlich rund 5 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland an. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie des grenzüberschreitenden touristischen Projekts CoolBreaks. CoolBreaks hat zum Ziel, den Tourismus in der Euregio Rhein-Waal zu stimulieren. Die meisten ausländischen Touristen kommen aus Groß-Britannien, Spanien, Italien und Schweden.
mehr...

 

Neue INTERREG-Projektdatenbank geht online

08.03.2011

Die Projektdatenbank auf www.deutschland-nederland.eu ist komplett überarbeitet worden. Besucher finden auf der Website unter der Rubrik „Projekte“ jetzt tagesaktuelle Informationen rund um jedes grenzüberschreitende Projekt, das Fördermittel aus dem INTERREG-Programm Deutschland-Nederland erhält.
mehr...

 

Gymnasium Kalkar besucht Euregio Rhein-Waal

28.02.2011

Am 25. Februar 2011 statteten die Schüler der Jahrgangsstufe 13 im Leistungskurs Erdkunde des Kalkarer Gymnasiums der Euregio Rhein-Waal einen Besuch ab.
Diese Exkursion war Teil einer Unterrichtsserie zum Thema Zusammenarbeit in Europa.Andreas Kochs von der Euregio Rhein-Waal informierte die Schüler über das INTERREG IV A-Programm der Europäischen Kommission. Dabei wurden die Themen Umwelt, Agrarwirtschaft und Tourismus ausführlich behandelt. Es war ein erfolgreicher und lehrreicher Vormittag.

 

Licht, Licht, Licht in der Euregio Rhein-Waal

17.02.2011

Die Euregio Rhein-Waal wird im Frühjahr auch nachts hell erleuchtet sein, denn verschiedene deutsche und niederländische Künstler werden ab März unter Leitung des ArToll Kunstlabors in Bedburg-Hau an verschiedenen Kunst- und Lichtinstallationen arbeiten.
mehr...

 

Gemeinde Ede besucht Euregio Rhein-Waal

11.02.2011

Gut ein Jahr nachdem Ede Mitglied der Euregio Rhein-Waal geworden ist, besuchten die Eder Euregioratsmitglieder die Euregio Rhein-Waal. Neben der Struktur der Euregio Rhein-Waal und der Funktion des Euregiorates und der Ausschüsse wurde insbesondere besprochen, was im vergangenen Jahr erreicht worden ist. Verschiedene Unternehmen und Einrichtungen, wie das Krankenhaus Gelderse Vallei, sind bereits bei größeren INTERREG Projekten involviert. Ebenso haben im Rahmen des Programms „Sport, soziale und kulturelle Begegnungen“ die ersten kleineren Aktivitäten, wie Schüleraustausche und ein Flötenwettbewerb, stattgefunden. Ein schönes Ergebnis für ein Jahr. Selbstverständlich wurde nicht nur zurückgeschaut, sondern auch nach neuen Chancen für Ede Ausschau gehalten. Es war ein erfolgreiches Treffen, das sowohl Ede als auch der Euregio Rhein-Waal neue Impulse gegeben hat.

 

Euregio-Ausschuss informiert sich über die Risiken bei Hochwasser

08.02.2011

Die Mitglieder des Euregio-Ausschusses für grenzüberschreitende Verständigung besuchten am 7. Februar 2011 den Deichverband Xanten-Kleve in Kleve. Hier informierten sie sich über die Maßnahmen, die entlang des Rheins getroffen worden sind, um das Hinterland vor Überschwemmungen zu schützen. mehr...

 

Schüler beginnen mit der zweiten Duwetech Aufgabe

04.02.2011

Mehr als 50 Schüler des Candea College aus dem niederländischen Duiven und des Andreas Vesalius Gymnasiums aus Wesel trafen sich am vergangenen Freitag im Wassermuseum in Arnhem.Dort erhielten die Schüler einen spannenden Auftrag, bei dem sie gemeinsam innerhalb von 5 Monaten untersuchen werden, welchen Effekt u.a. die Klimaveränderung auf den Wasserpegel des Rheins hat und welche Folgen dies für die Bewohner entlang des Rheins hat.
mehr...

 

Großes Interesse für die deutsch-niederländischen Hochschultage

03.02.2011

Rund 120 deutsche Jugendliche aus dem Kreis Kleve informierten sich am 01.02.2011 im Berufskolleg in Kleve über die Studienmöglichkeiten in den Niederlanden. Die Schüler konnten sich über die Studienbedingungen, Studienfinanzierung und das Wohnen in den Niederlanden informieren. Auch waren mehrere Universitäten und Hochschulen vor Ort, um über die diversen Studiengänge zu informieren. Im Moment studieren ca. 25.000 Deutsche in den Niederlanden. 4.000 bis 5.000 Studenten studieren allein schon in der Region Arnhem/Nijmegen. Vor allem Studiengänge wie Psychologie, Lehramt Deutsch und Physiotherapie sind sehr beliebt.

 

Wirtschaftsförderung und EURES setzen auf NE-D in Business

28.01.2011 (Abgesagt!)

Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve GmbH und das EURES-Netzwerk stellen auf der  grenzüberschreitenden Unternehmermesse NE-D in Business aus. Das Messe- und Netzwerkevent findet am 30. und 31. März 2011 auf dem Veranstaltungsgelände des Airports Weeze statt.
mehr...

 

Studenten der Haagse Hogeschool besuchen Euregio Rhein-Waal

28.01.2011

Eine Gruppe Studenten der Haagse Hogeschool (Hochschule Den Haag) haben am 26. Januar 2011 das Gemeinsame INTERREG-Sekretariat, das sein Sitz bei der Euregio Rhein-Waal in Kleve hat, besucht. Der Besuch fand im Rahmen des Studienprogramms  'Zukunft Deutschland' der HHS statt. 'Zukunft Deutschland' ist ein Sonderprogramm der Hochschule, das sich auf die deutsch-niederländische Zusammenarbeit und das Interesse niederländischer Studenten für Deutschland fokussiert. Der Besuch in Kleve war Teil einer mehrtägigen Exkursion in Nordrhein-Westfalen.
mehr...

 

23 Pflegeeinrichtungen erhalten das „Qualitätssiegel für Pflegeheime”

26.01.2011

Unter dem Motto “Yes, we care” wurden in der vergangenen Woche 23 Pflegeeinrichtungen aus der Region Nijmegen mit dem “Qualitätssiegel für Pflegeheime“ ausgezeichnet. Diese Siegel sind innerhalb des Euregio Rhein-Waal INTERREG IV A Projekts EurSafety Health-net entwickelt worden.
mehr...

 

Sprechstunde für Grenzpendler in der Euregio Rhein-Waal

18.01.2011

Am Dienstag, den 25. Januar 2011, findet in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr die monatliche Sprechstunde für Grenzpendler im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve, statt.
mehr...

 

Euregio-Ambassadeure bereiten sich auf ihre Aufgabe vor

17.01.2011

Die Mitglieder des im Dezember 2010 errichteten “Servicenetzwerks Euregio-Ambassadeure” kamen auf Einladung der Euregio Rhein-Waal am 17. Januar 2011 im Euregio-Forum in Kleve zusammen, um sich auf ihre Aufgabe als Botschafter der Euregio Rhein-Waal vorzubereiten.
mehr...

 

Bundesverkehrsministerium: Betuwelinie hat immer noch Priorität

17.01.2011

Dies teilte das Bundesverkehrsministerium der Euregio Rhein-Waal als Antwort auf ihr Schreiben von  Anfang Dezember 2010 mit. Laut dem Bundesverkehrsministerium hat der Ausbau der Bahnstrecke zwischen der niederländisch-deutschen Grenze und Oberhausen ein Nutzen-Kosten-Verhältnis (NKV) von 1,2 erzielt (auf einer Skala von 1-5). Das NKV ist aber „kein Indikator hinsichtlich der Priorität eines Vorhabens“. Es besteht laut dem Bundesverkehrsministerium also kein Anlass, „daran zu zweifeln, dass der Bund den dreigleisigen Ausbau […] nicht zügig realisiert“. mehr...

 

Albanische Delegation zu Besuch bei der Euregio Rhein-Waal

15.12.2010

Eine Delegation von 20 Bürgermeistern aus der albanischen Grenzregion Dibar ist vom 13. bis 19. Dezember auf einem Arbeitsbesuch in den Niederlanden und Brüssel. Am 14. Dezember stand eine gemeinsame Präsentation der Euregio Rhein-Waal und der Provinz Gelderland auf dem Programm.
mehr...

 

Euregio-Ehrenmedaille für Wiel Lenders

13.12.2010

Beinahe 200 Menschen nahmen am Jahresabschlussempfang der Euregio Rhein-Waal am Montag, den 13. Dezember 2010 im Euregio-Forum in Kleve teil. Besondere Gäste waren Henk Voskamp, Generalkonsul der Niederlande in Düsseldorf und Wiel Lenders, der mit der Euregio-Ehrenmedaille ausgezeichnet wurde.
mehr...

 

Gewinner Fotowettbewerb geehrt

13.12.2010

Im Rahmen des Jahresabschlussempfangs konnten Adolf Sauerland, Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal, die drei Erstplatzierten des diesjährigen Fotowettbewerbs auszeichnen. Der Wettbewerb mit dem Thema „Tag und Nacht in der Euregio Rhein-Waal“ war im Herbst 2010 vom Europe Direct-Infopunkt der Euregio Rhein-Waal ausgeschrieben worden.
mehr...

 

Jahresabschlussempfang 2010 der Euregio Rhein-Waal

07.12.2010

Am Montag, den 13. Dezember 2010 wird ab 15.00 Uhr im Euregio-Forum der Jahresabschlussempfang 2010 der Euregio Rhein-Waal stattfinden. mehr...

 

„Service Netzwerk Euregio-Ambassadeure“ unterstützt Euregio Rhein-Waal

03.12.2010

In einem offiziellen Festakt im Haus Schmithausen wurden am 3. Dezember sechs Euregio- Ambassadeure ernannt. Die Euregio-Ambassadeure gehören zum neuen “Service Netzwerk Euregio-Ambassadeure”.
mehr...

 

Waldgeschichte wiederbelebt in der Euregio Rhein-Waal

01.12.2010

Der INTERREG IV A-Lenkungsausschuss der Euregio Rhein-Waal hat das deutsch-niederländische Projekt VIEW genehmigt. VIEW steht für Visualisierung euregionaler Waldgeschichte.
mehr...

 

Euregio Rijn-Waal setzt sich für das dritte Gleis ein

25-11-2010

Am 23. November 2010 fand auf dem Neuhollandshof in Wesel-Bislich die letzte Euregioratssitzung 2010 statt. Dieser biologische Obstbauernhof der Familie Clostermann war der ideale Veranstaltungsort für die Ratssitzung, da eines der Themen auf der Tagesordnung die Vermarktung  regionaler Produkte war.

mehr...

Euregio Rhein-Waal zu Gast in Beuningen

23.11.2010

Auf Einladung des "college van burgemeester en wethouders" waren Sjaak Kamps, Andreas Kochs und Thea Remers am 16. November bei einer Sitzung des "college van burgemeester en wethouders" anwesend. Thema waren die aktuellen Entwicklungen in der Euregio Rhein-Waal. Es wurde deutlich, dass die Wirtschaft in Beuningen bereits an diversen Euregioprojekten teilnimmt. Das starke Wirtschaftswachstum in Deutschland bietet reichlich Chancen für das niederländische Grenzgebiet. Deshalb kommt die Initiative von Beuningen on Ice, ein grenzüberschreitendes Businessevent zu organisieren, zum richtigen Zeitpunkt. Die Euregio Rhein-Waal unterstützt dieses Ereignis mit Mitteln aus dem Programm „Sport, soziale und kulturelle Begegnungen“. Aber auch für die Jugend, z.B. mit Hilfe von Schüleraustauschen, gibt es reichlich Möglichkeiten, den Kontakt mit den Nachbarn auf der anderen Seite der Grenze zu vertiefen. In diesem Winter werden deshalb einige deutsche Schulklassen die Schlittschuhe in Beuningen unterschnallen.
 
 

Wassertourismus Euregio Rhein-Waal besser vermarktet

16.11.2010

Das RBT Rivierenland und die EntwicklungsAgentur für Wirtschaft des Kreises Wesel schließen sich zusammen, um den Wassertourismus in der Euregio Rhein-Waal gemeinsam zu vermarkten. Sowohl der deutsche Niederrhein, als auch das Gebiet zwischen Rhein und Waal haben dem Wassersportler viel zu bieten. Die verschiedenen Wassersportgebiete präsentieren sich bis jetzt allerdings kaum gemeinsam. Das erschwert es dem Touristen, das wassertouristische Angebot der Region wert zu schätzen.
mehr...

LVR Bedburg-Hau besucht Euregio Rhein-Waal

12.11.2010

Am Mittwoch, den 10. November fand eine Vorstandssitzung des LVR Bedburg-Hau im Euregio-Forum statt. Vorab stellten Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal und Thea Remers, Projektkoordinatorin Gesundheitsversorgung kurz die Euregio Rhein-Waal vor. Besondere Aufmerksamkeit wurde dabei dem Euregionalen Forum Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung und den diversen grenzüberschreitenden Projekten im Bereich Gesundheitsversorgung in der Euregio Rhein-Waal gewidmet. Diesen Vorträgen folgten ca. 20 interessierte Zuhörer.  
 

Euregio Ausschüsse beurteilen Projekte positiv

08.11.2010

Anfang November fanden die letzten Ausschusssitzungen der Euregio Rhein-Waal im Jahr 2010 statt. Während dieser Sitzungen wurden vier Projekte positiv an den Euregiorat weiterempfohlen.
mehr...

 

Euregio Projekte präsentieren Ergebnisse

02.11.2010

Ende Oktober veröffentlichten zwei Euregioprojekte in Pressekonferenzen ihre Ergebnisse.
mehr...

 

Gute Aussichten für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Niederrhein

26.10.2010

Während der Jahreskonferenz der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) trafen sich vergangene Woche Vertreter von mehr als 50 EU-Regionen in Dundalk (Republik Irland). Für die Euregio Rhein-Waal nahmen Vorstandsmitglied Ulrich Francken, Bürgermeister von Weeze, Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal und sein Stellvertreter Andreas Kochs teil.
mehr...

 

Nobelpreis in der Euregio Rhein-Waal

06.10.2010

Professor Andre Geim der Radboud Universiteit Nijmegen hat zusammen mit dem britsch-russischen Konstantin Novoselov den Nobelpreis für Physik erhalten. Sie haben es geschafft, einen Kohlenstofffilm mit einer Höhe eines einzigen Atoms, herzustellen: Grafphen.
mehr...

 

Deutsch-Niederländische Hochschultage zum ersten Mal in den Niederlanden

27.09.2010

Am 23. und 24. September fanden die Deutsch-Niederländischen Hochschultage zum ersten Mal in der Radboud Universiteit Nijmegen in den Niederlanden statt.  mehr...

 

Gastfreie Euregio Rhein-Waal großer Erfolg

29.09.2010

Am 28. September 2010 fand im Schloss Moyland zum 2. Mal der Tourismus-Kongress, organisiert von der Kamer van Koophandel Centraal Gelderland und der Kreiswirtschaftförderung des Kreises Kleve, statt.
mehr...

 

EU-Projektes FOOD FUTURE bietet neue Chancen für die Lebensmittelindustrie

21.09.2010

FOOD FUTURE? Innovationen à la carte? Was das bedeutet erfuhren am Montag, dem 20. September 2010, die internationalen Gäste bei der offiziellen Eröffnung des INTERREG-Projektes im DIL. Mehr als 80 Personen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft aus Deutschland und den Niederlanden versammelten sich in Quakenbrück, um sich über die Potentiale zu informieren, die das grenzüberschreitende Projekt FOOD FUTURE für die ansässige Wirtschaft als auch für die hiesige Region im Allgemeinen bereit hält. mehr...

 

Euregio Neisse-Nisa-Nysa zu Besuch bei der Euregio Rhein-Waal

21.09.2010

Am 21. September 2010 war Herr Pavel Branda  von der Euregio Neisse-Nisa-Nysa bei der Euregio Rhein-Waal zu Besuch.
mehr...

 

MIT Kleve informiert sich über EU-Fördermöglichkeiten

21.09.2010

Am Dienstag, den 21. September fand eine Informationsveranstaltung für die Mitglieder der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW Kreisverband Kleve im Euregio-Forum statt. Die fast 20 Interessierten ließen sich über die Tätigkeiten der Euregio Rhein-Waal und die EU-Fördermöglichkeiten für Unternehmen informieren. Die verschiedenen Themenbereiche wurden von Herrn Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal und Herrn Andreas Koch, stellvertretender Geschäftsführer und INTERREG Programmkoordinator, vorgestellt.

 

Sprechstunde für Grenzpendler in der Euregio Rhein-Waal

15.09.2010

Am Dienstag, den 21. September 2010, findet in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr die monatliche Sprechstunde für Grenzpendler im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve, statt.
mehr...

 

Bi-nationale Anerkennung Schulabschlüsse wieder ein Schritt näher

07.09.2010

Am Montag, den 6. September 2010 fand im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve ein Expertentreffen zum Thema „ Förderung von Transparenz und Akzeptanz von Ausbildungsabschlüsse in der Euregio-Rhein-Waal; Welches ist ein begehbarer Weg, oder gibt es mehrere Wege?“  statt. Dieses Treffen wurde im Rahmen des INTERREG IV A Projektes „Ler(n)ende Euregio“ organisiert.
mehr...

 

Euregio Rhein-Waal bei der Airborne Wanderung

06.09.2010

Am Samstag, den 4. September 2010 fand in Oosterbeek (Nl) zum 64. Male die Airborne Wanderung statt. Ca. 32.000 Teilnehmer starteten ab 7.30 Uhr ihre Wanderung, in Länge variierend von 10 bis 40 Kilometern. Zu diesem Zeitpunkt waren auch die Euregio Rhein-Waal und der Europe-Direct Infopunkt vor Ort, um die Besucher über Europa und die Euregio Rhein-Waal zu informieren. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit.
mehr...

 

Erster Schritt zum Klima-Bündnis Kreis Wesel

03.09.2010

Am Mittwoch, 01.09.2010, hat im Kreishaus die Unterzeichnung des „Letter of Intent“ zur Gründung des Klimabündnisses Kreis Wesel stattgefunden.
mehr...

 

Fotowettbewerb der Euregio Rhein-Waal

01.09.2010

Die Euregio Rhein-Waal in ihrer Funktion als Europe Direct-Relais organisiert diesen Herbst einen Fotowettbewerb zum Thema „Tag und Nacht in der Euregio Rhein-Waal“.
mehr...

 

Neue Website für die Euregio Rhein-Waal

15.07.2010

Die Website der Euregio Rhein-Waal hat ein neues Gesicht bekommen. Neben dem neuen Aussehen hat die Website auch eine neue Bestellfunktion erhalten, wodurch das Bestellen und Downloaden von Broschüren noch einfacher ist.

Wenn Sie noch Verbesserungsvorschläge haben, können Sie diese an info@euregio.org mailen.
Die Internetadresse bleibt unverändert: www.euregio.org .

 

Die Gemeinde Gennep zu Besuch bei der Euregio Rhein-Waal

09.07.2010

Am Freitag, den 9. Juli, besuchten Mitglieder des Gemeinderates und des „college van burgemeester en wethouders“ der Gemeinde Gennep mit ihren Partnern die Euregio Rhein-Waal. Im Rahmen des jährlichen Ausflugs wurde in diesem Jahr Deutschland besucht. Das Programm begann bei der Euregio Rhein-Waal in Kleve. Nach einem Empfang mit Kaffee und Kuchen erhielten die ca. 50 Anwesenden eine kurze Erläuterung zur Arbeit der Euregio Rhein-Waal. Besonders wurde auf die Möglichkeiten für Gennep eingegangen. Das Programm wurde für die eine Hälfte der Gruppe mit einer Draisinenfahrt fortgesetzt. Die andere Hälfte erhielt eine Stadtführung durch Kleve. Nach einem Lunch in Kranenburg wurde das Programm mit dem Besuch in Deutschland im Archäologischen Park Xanten abgerundet.

 

Karl-Heinz Florenz besucht die Euregio Rhein-Waal

05.07.2010

Am Montag, den 5. Juli 2010 waren Herr Karl-Heinz Florenz, Europa-Abgeordneter und Herr Dr. Werner Kook, Vorstandsmitglied der NIAG und Josef Kannenberg von der NIAG Kleve bei der Euregio Rhein-Waal zu Gast. mehr...

 

Freiherr vom Stein Gymnasium Kleve besucht Euregio Rhein-Waal

30.06.2010

Freiherr vom Stein Gymnasium Kleve besucht Euregio Rhein-Waal

18 Schüler des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums aus Kleve besuchten gestern die Euregio Rhein-Waal. Nach einem Quiz über Europa ließen sich die Schüler über die Tätigkeiten der Euregio Rhein-Waal informieren. Insbesondere interessierten sich die Schüler für die Aktivitäten, die die Euregio Rhein-Waal und das Europe Direct Relais für Schulen und Schüler organisieren. Zum Schluss wurden die Gewinner des Quiz gekürt. Da die Schüler die Fragen fast alle gleich gut beantwortet hatten, gab es für alle eine Tasche mit Informationen über Europa und einige tolle Überraschungen.


 

Gegenseitige Anerkennung von Schulabschlüssen

29.06.2010

Es gibt gute Nachrichten für Schüler. Es ist jetzt viel einfacher, vom niederländischen zum deutschen Schulsystem zu wechseln oder umgekehrt. Kürzlich unterzeichneten die Niederlande und das Bundesland Nordrhein-Westfalen die „Gemeinsame Erklärung in Sachen gegenseitige Anerkennung von Zeugnissen und Qualifikationen“. Eine Äquivalenzliste, in der beide Schulsysteme miteinander verglichen werden, wird zukünftig als Entscheidungsgrundlage genutzt, in welches Schulsystem und welches Lehrjahr ein immigrierter Schüler wechseln kann.

(Quelle: Weekbericht GROS – 29-06-2010)

 

"DEMARRAGE" offiziell gestartet

27.06.2010

Der rheinlandpfälzische Ministerpräsident Kurt Beck eröffnete am 27. Juni 2010 am Binger Rheinufer im Rahmen der Eröffnungsfeier von „Tal Total 2010“ das INTERREG IV B Projekt „DEMARRAGE“. Er begrüßte die internationalen Projektpartner und betonte die Bedeutung der transnationalen Zusammenarbeit für den Ausbau des Angebots der Radfernwege entlang des Rheins. Sjaak Kamps, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal und Lead Partner, stellte anschließend das Projekt vor und hob die Vielseitigkeit und Attraktivität des Rheins von der Quelle bis zur Mündung hervor, bevor die Runde zu einer gemeinsamen Radtour von Bingen nach Oberwesel aufbrach. mehr...

 

Neue Euregioratsmitglieder zu Gast bei der Euregio Rhein-Waal

24.06.2010

Am 24. Juni waren ca. 40 neue Euregioratsmitglieder zu Gast bei der Euregio Rhein-Waal. Aufgrund der Wahlen im August 2009 in Deutschland und vergangenen März in den Niederlanden hat der Euregiorat viele neue Ratsmitglieder bekommen. Um sie willkommen zu heißen und über die Arbeit der Euregio und ihre Aufgaben als Euregioratsmitglieder zu informieren, organisierte die Euregio eine Informationsveranstaltung.
mehr...

 

Kick-off DEMARRAGE am 27.06.2010 in Bingen

21.06.2010

Nach erfolgreicher Antragstellung erfolgt die offizielle Auftaktveranstaltung des INTERREG IV B-Projektes „DEMARRAGE“ am:

Sonntag, den 27. Juni 2010
um 10:00 Uhr
in der Vinothek/ Weinpavillion am Binger Rheinufer
Hindenburganlage 2
in D-55411 Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz


Ziel der dreijährigen transnationalen Kooperation entlang des Rheins ist die Nutzbar-machung des territorialen Kapitals im wachsenden Markt des Radfernverkehrs durch die Entwicklung und Vermarktung eines nachhaltigen, qualitativ hochwertigen transnationalen Produktes. „DEMARRAGE“ vereint dazu alle relevanten Behörden und Körperschaften von der Quelle bis zur Mündung des Rheins, um das “schlafende”, wirtschaftliche Potential des Rheins für einen transnationalen Gewinn am Beispiel des Rheinradweges gemeinschaftlich zu aktivieren.

Unsere Auftaktveranstaltung ist eingebettet in die „Tal Total 2010 – Autofreies Rheintal“ Aktivitäten und wird vom rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten, Kurt Beck, eröffnet. Mehr Infos zu Tal-Total...

 

Kontaktpersonentag Euregio Rhein-Waal

17.06.2010

Kontaktpersonentag Euregio Rhein-Waal wurde gut besucht

Am 17. Juni 2010 fand der jährliche Kontaktpersonentag der Euregio Rhein-Waal statt. Ca. 20 Mitglieder der Euregio Rhein-Waal hatten sich zu dieser Veranstaltung angemeldet, um sowohl die deutsch-niederländischen Kontakte zu intensivieren, als auch die anderen deutschen und niederländischen Kontaktpersonen kennen zu lernen.
mehr...

 

Gemeinde Lingewaard zu Gast

03.12.2009

Die Gemeinde Lingewaard war am 03. Dezember 2009 zu Gast bei der Euregio Rhein-Waal um sich über eine Mitgliedschaft zu informieren.

Von links nach rechts: Andreas Kochs, stellv. Geschäftsführer Euregio Rhein-Waal, Harry de Vries, Bürgermeister Lingewaard, Marloes Meijnen Gemeinde Lingewaard und Sjaak Kamps, Geschäftsführer Euregio Rhein-Waal.


 

CoolBreaks: Spanische Besucher für Weihnachtsmarkt

30.11.2009

Niederrhein - Besucher der Weihnachtsmärkte in Moers, Xanten und am Schloss Dyck sollten sich nicht wundern, wenn sie in diesem Jahr viele spanisch sprechende Menschen treffen werden. Denn der spanische Reiseveranstalter "Eurotourismo" hat ein spezielles Weihnachtsangebot zur Buchung gestellt. Herausgeber des Arrangements ist das neue deutsch-niederländische INTERREG Projekt Cool Breaks, das trendige Kurzreisen an den Niederrhein und in die Süd-Ost Niederlande anbietet. Das dreitägige Programm steht unter dem Motto "Tour de Mercados Navideños" und stellt die Weihnachtsmärkte in Moers, Xanten und am Schloss Dyck vor historischen Kulissen in den Mittelpunkt. Außerdem beinhaltet der Aufenthalt den Besuch von Nijmegen, der ältesten Stadt der Niederlande, sowie eine Führung mit dem Xantener Nachtwächter. Ausgangspunkt der Reise ist Neuss. mehr...

 

Auf Entdeckungsreise mit dem Colum-Bus

07.10.2009

Seit dem 7. Oktober 2009 fährt der grenzüberschreitende Theaterbus Colum-Bus durch das Grenzgebiet. Der Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal, Herr Sjaak Kamps hat den Bus offiziell mit einer Flasche Sekt getauft. mehr...

 

Grenzüberschreitende Fahndung

14.10.2009

Am Mittwoch, den 14. Oktober 2009 veranstaltete der Bund Deutscher Kriminalbeamter Verband Bund einen Kongress zum Thema „Tatort Deutschland – Fahndungsräume“ im Euregio-Forum. Nach der Begrüßung durch Herrn Miscke, Vorsitzender BDK Verband Bund und Herrn Kochs, stellvertretender Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal, fanden Vorträge zu verschiedenen Themen wie z.B. die internationale Fahndung statt. Herr Wilfried Albishausen, stellvertretender Bundesvorsitzender des BDK, referierte über das Thema Fahndung in einem grenzenlosen Europa. Markus Finger, Leiter der Bundespolizei Bad Bentheim, und Herr Lemmerman, Koordinator Oostgrens Noord Koninklijke Marechaussee District NO, hielten einen Vortrag über die „Multilaterale Fahndung in der EUREGIO – Chance zur effektiven grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“. Es nahmen ca. 70 deutsche und niederländische Vertreter der Polizei, Bundespolizei, Koninklijke Marechaussee und Douane an diesem Kongress teil. mehr...

 

60. Austausch zwischen Schulen Kleve und Zevenaar

23.11.2009

Letzte Woche fand in Kleve der 60. Austausch zwischen der Städtischen Realschule Kleve und dem Liemers College aus Zevenaar statt. Ca. 30 niederländische und 30 deutsche Kinder arbeiteten in Gruppen zusammen an der Produktion von Kulissen und einem Theaterstück. Desweiteren wurde unter Begleitung eines professionellen Choreografen ein moderner Tanz einstudiert. Donnerstagabend wurden die Ergebnisse den Eltern und Geschwistern präsentiert. Klevenaar, wie der Austausch von den Schulen genannt wird, wird schon seit 30 Jahren organisiert. Und immer noch sind sowohl die verantwortlichen Lehrer als auch die Schüler immer wieder aufs Neue begeistert. Während des feierlichen Showabends wurde deshalb auch schon auf das nächste Jubiläum geschaut: der 75. Austausch! Ein Dankeschön gab es ebenfalls für die Euregio Rhein-Waal, die im Rahmen des Programms Sport, soziale und kulturelle Begegnungen, die Austausche finanziell unterstützt. mehr...

 

Impressum

Sitemap