Neue EURES-Broschüre zum Arbeiten in den Niederlanden

21-02/17


Als Deutscher in den Niederlanden arbeiten? Viele tun es schon, manche denken über die Arbeitssuche im Nachbarland nach. Für viele gibt es zahlreiche Fragen. Die meist gestellten Fragen mit den dazugehörigen Antworten sind jetzt in einer neuen Broschüre zusammengefasst.

 

Es geht auf 16 Seiten um Steuern, Versicherungen, Arbeitsverträge, Berufsabschlüsse, Rente und vieles mehr. Die Broschüre „30 häufig gestellte Fragen zum Thema Arbeiten in den Niederlanden“ gibt es kostenlos für alle Interessenten. Sie kann persönlich abgeholt werden beim GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal in Kleve, Emmericher Straße 24. Auch ein Postversand ist möglich. Dazu bitte Kontakt aufnehmen unter Tel. 02821-793079 oder gip@euregio.org .

 

Die Broschüre wurde im Rahmen von EURES (European EmploymentServices) erstellt. EURES ist ein Programm der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der EU.

 

Der GrenzInfoPunkt wird im Rahmen des INTERREG V A Projektes GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal, mit Unterstützung des EU-Programms INTERREG Deutschland-Nederland, des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen und der niederländischen Provinzen Gelderland, Noord-Brabant und Limburg, realisiert.


Gerelateerd/Ander nieuws

09-08/18

Die schönsten Fotos gewinnen – Fotowettbewerb Euregio Rhein-Waa

Die Euregio Rhein-Waal sucht in diesem Jahr wieder kreative Fotografen, die sich an dem jährlichen Fotowettbewerb beteiligen möchten. Thema ist dieses Jahr „Der Treffpunkt in Ihrer Stadt oder Gemeinde“ und alle Einwohner der Euregio Rhein-Waal können teilnehmen.

03-08/18

Stellenausschreibung Junior-Prüfer (m/w) der First Level Control

SIE ARBEITEN GERNE IN EINEM INTERNATIONALEN UMFELD? SIE BEHERRSCHEN MEHRERE SPRACHEN? SIE WOLLEN SICH FÜR DIE EUROPÄISCHE ZUSAMMENARBEIT ENGAGIEREN? Dann könnten Sie als Junior-Prüfer (m/w) der First Level Control in unser Team passen!

16-07/18

Bevrijdingsmuseum baut “historische” d-nl Ausstellung

Im Zuge der Modernisierung des Nationaal Bevrijdingsmuseum 1944-1945 im niederländischen Groesbeek soll auch eine komplett neue Dauerausstellung entstehen. Das Museum hat hierzu Geschichtsexperten beider Länder (Niederlande und Deutschland) zusammengebracht, um gemeinsam die Geschichte des 20. Jahrhunderts unter die Lupe zu nehmen.